Agvs : Agenais mit einer stimme spricht

einstimmig, gestern abend, Agglo Agen für die motion-verteidigung-BMS-Agvs./Foto Morad Cherchari
Einstimmig gestern abend, Agglo Agen für die motion-verteidigung-BMS-Agvs./Foto Morad Cherchari

Wenn ein paar ideologischen unterschiede sesont ausgedrückt gestern abend in der sitzung des Agglo Agen, am ende bleibt das wesentliche : die einstimmigkeit, um den ordner BMS-Agvs.

Feierlichkeit. Das wort wurde verwendet, mehrmals, gestern abend, bei der außerordentlichen sitzung der Agglo Agen, saal der Berühmte rathaus Agen. Ein fest für gut geben die messung der motion, dass es sich um abzustimmen, in fine, nach einer debatte von zwei stunden, bei dem ein jeder hat vorschieben konnte seine ideen, seine meinungen und seine ängste. «Was wollen wir heute ?», fragte Jean Dionis der eröffnung dieses training bedeutungsschwer : «Missionieren-präsident Agglo Agen, um in kürzester zeit einen runden tisch für die mobilisierung und not von allen beteiligten parteien in diesem ordner der arbeitnehmer, der sozialpartner, der auserwählten». Handelte es sich noch «verlangen, dass die regierung die aussetzung auf unbestimmte zeit der eintragung des paracetamol im verzeichnis " generika» und schließlich «fordern die einrichtung einer interministeriellen mission beauftragt, eine untersuchung der umsetzung einer nachhaltigen wirtschaft paracetamol.» Drei elemente in einer motion einstimmig angenommen und wird abgelehnt, in der folgenden, die in den verschiedenen stadt-und gemeinderäten der beteiligten gemeinden. Aber da gab es diskussion, es gab auch stimmen, um auszudrücken, befürchtungen und hoffnungen und sogar warnungen. Zuerst war es Marcel Vindis, gewählt von Gut Gegen erinnerte die position der mitglieder des PCF für die verteidigung der arbeitnehmer gegen die welt der finanzen. André Maziere, ihn auch gewählt kommunistischen, äußerte seine sorge über die strategien der großen pharmaunternehmen. Ion Garay gewählt Agenais, angesichts der «BMS abhängig von paracetamol» sorgen um die mangelnde investitionen bestimmt, auf Agen, die herstellung von neuen produkten. Dies ist auch über dieses kapitel der geplanten investitionen oder nicht auf websites agenais, dass die diskussionen wurden viele. «Die priorität ist es, sich dafür kämpfen, dass BMS-auftritt neue produkte», erklärte Serge Cuestas, die, wie andere ‚ Agenais, alte Agvs, und erinnerte sie daran, «dass das unternehmen ermöglichte, ihren traum zu leben. Dann ist die politik, lassen dort seite diesem abend.» Was Johannes Dionis erklärte auch. «So, ich höre die rede der auserwählten, die kommunisten, die interessen des gebiets agenais sind nicht die interessen von BMS.»

Jean Barrull, Michel Lauzzana, Clémence Robert und ein paar anderen auserwählten Zurück prolongèrent die debatte mit der gleichen willen zu erhalten, die einstimmig von den delegierten der gemeinden. Es war am ende einer debatte schweren sinne zeigt auch die angst eines abhängigen außerordentlich, eine einzige große unternehmen.

3 600 indirekte arbeitsplätze

paracetamol entfallen 70% der produktion in der fabrik Agen, davon 60% für Frankreich und 40 % im export. 1 400 mitarbeiter sind auf die produktion von Agen und der passage und indirekt sind 3 600 familien, die betroffen sind von BMS Agvs (arbeitsplätze, lieferanten, unterlieferanten). Schließlich BMS-Agvs ist es 3 millionen euro steuerbeiträge für die Agglo Agenaise.

Schreibe einen Kommentar