Albi. Streitigkeiten im anstieg

Guy Roques (mitte), lässt seinen sessel von präsident José Sanchez (rechts). / Foto DDM,J-M. Lamboley.
Guy Roques (mitte), lässt seinen sessel von präsident José Sanchez (rechts). / Foto DDM,J-M. Lamboley.

Wechsel in der präsidentschaft des rates der arbeitsgerichte Albi, Guy Roques, des kollegiums der arbeitgeber überlässt seinem sessel José Sanchez vom kollegium der mitarbeiter.

Es kam gestern an den scheidenden präsidenten geben die bilanz 2013 der gerichtsbarkeit arbeitsgericht homale. «Ohne das erreichte hohe niveau von 2009 und 2011, rechtsstreitigkeiten unterliegen unserem gericht verzeichnete eine zunahme von 20 %, mit 337 neugeschäft, 15 % mehr für die verfahren, die auf dem boden und 37 % mehr für die verwiesen werden». Dieser anstieg ist vor allem der abschnitt betreuung, da die neuen schiedsverfahren belaufen sich auf 61 oder + 110 %. «Er muss zurück in 1996, betonte Guy Roques, um zu beobachten, eine vergleichbare, aber sie bleiben weit unter der sektion handel insgesamt 104 schiedsverfahren. Und es ist wahrscheinlich, sagte der scheidende präsident, dass die schlechte konjunktur und die schwierigkeiten, die läden in den innenstädten, in denen nicht die eindämmung dieses phänomens 2014».

Der rat hat im jahr 2013 evakuiert 286 angelegenheiten, von denen 213 auf den boden. Der bestand an laufenden ist getragen 316 und 20% erhöht. Da ist es noch unter betreuung und die zahl steigt von 87 %. Über den anteil der vermittlungen er fiel im jahr 2014 zu erreichen, nur die rate von 4% 11,6 % für den geworbenen. Die durchschnittliche bearbeitungszeit der fälle ebenfalls gestiegen und liegt bei 14,1 monate.

In seiner ansprache zum schulbeginn der neue präsident José Sanchez wollte und gegen die reform der beratung der arbeitsgerichte. Diese würde die Regierung zum handeln durch verordnung zur änderung des gesetzes über die wahl der berater (sie würden nicht mehr gewählt, wie derzeit, sondern wurden von den vertretern der arbeitgeber und der gewerkschaften). José Sanchez erfrischt sich (ein wenig), wenige stunden nach seiner aussage die Regierung beschloss der reporter seine rechnung… nach den wahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.