Albi. Tag der Offenen tür auf die «Vorbereitung» auf dem Gymnasium Laperouse

Albi. Tag der Offenen tür auf die «Vorbereitung» auf dem Gymnasium Laperouse
Albi. Tag der Offenen tür auf die «Vorbereitung» auf dem Gymnasium Laperouse

für alle interessierten schülerinnen und schüler, die von einer fortsetzung des studiums, in die vorbereitungsklasse der naturwissenschaftlichen Gymnasium Laperouse öffnet seine türen am samstag, den 25. januar von 9 uhr bis 12 uhr und man will-ingenieur, lehrer oder forscher, die klasse PCSI (Physik-Chemie-ingenieurwissenschaften) kann eine kluge wahl. «Es ist nicht nur eine elite», erklärt Jean-Michel Vives, der direktor-stellvertreter. Rund 200 schulen ingenieure bieten jedes jahr 24 000 studierenden die möglichkeit zu einer ausbildung auf sehr hohem niveau. Das gymnasium Laperouse bietet trumpf, die seinen ruf für exzellenz: der bestände angemessen und einem team von lehrern, die im dienst der erfolg jedes einzelnen, lokalen, komfortable und funktionale und hochwertige ausstattung, die versicherung zu erwerben, methoden und effizienz in der arbeit. «Kurz gesagt, unsere vorbereitungsklassen, die geeignet sind, die jedem niveau ist», sagt Jean-Michel Lebendig. Nach dem zweiten jahr, sind offen für bewerber alle den wettbewerb der schulen, die mitarbeiter auf die PC-programme (Physikalische Chemie) und PSI (Physik – ingenieurwesen), mehr als hundert. Wettbewerb Gemeinsame Zentrale, Wettbewerb, Öffentliche Minen-Brücken, Wettbewerb, Öffentliche Fachhochschulen,CCP Körperliche und CCP Chemie) Wettbewerb E3A. Der studiengang wird aber auch auf die militärschulen wie der Naval School, School of the Air, Saint-Cyr, sondern auch zu den Öffentlichen Arbeiten, die ecole des Mines de Douai, Nantes, Albi und d‘ Alès.

«Unsere ergebnisse sind hervorragend und das hotel mit der unterstützung der gemeinden, alle anstrengungen unternehmen, modernisierung um eine optimale leistung der Vorbereitung. In diesem sommer, zum beispiel, in den labors der chemie und physik komplett erneuert werden. Junge menschen und ihre familien erwartet werden viele am samstag, 25. januar. Das gesamte pädagogische team wird ihnen zur verfügung, um sie zu informieren».

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.