Baziège. Eine neue herberge für die Pilger von Saint-Jacques

Robert Schwiegersohn, umgeben von den politikern und den vertretern der Diözese
Robert Schwiegersohn, umgeben von den politikern und den vertretern der Diözese

Nach der arbeit, durch das Bistum in den räumlichkeiten des Zentrums Kardinal Saliège hostet historisch die Pilger des Heiligen Jakobus in Baziège, die Gemeinde wurde gebeten, von der Vereinigung der Freunde der jakobsweg in Okzitanien, mit dem ziel, eine nachhaltige lösung für die neuinstallation des hauses.

Die Gemeinde Baziège, die vollständig rehabilitiert den räumlichkeiten des alten rathauses befindet sich im 68 Grand Rue, vorgeschlagen, die miete im ersten stock des gebäudes, sodass sie eine ferienwohnung, die betreuung der Pilger und pflegen, sowie den reichtum und die vielfalt der austausch mit den händlern und der bevölkerung Baziège.

Nach mehreren wochen der verhandlungen, Robert GRUBER, Bürgermeister von Baziège, und die vertreter des stadtrates, feierten am dienstag, 14. januar die übergabe der schlüssel zum gewinn des Vereins, in anwesenheit von vertretern der Diözese. Dieses neue ferienhaus, für die aufnahme von mehr als 600 Pilger pro jahr im herzen des dorfes, in einem geist der geselligkeit, und einfachheit, öffnet seine türen am anfang des monats märz 2014.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.