Belpech. Die glückwünsche der gemeinde

Viel von der welt auf die wünsche des jahres-ende./Foto DDM, G. F.
Viele menschen auf die wünsche des jahres-ende./Foto DDM, G. F.

auch in Diesem jahr mehr als 500 menschen folgten der einladung der gemeinde zum traditionellen abend der wünsche. Bürgermeister Jean-Paul Nicol begann seine rede, die dankend und mit dem gedanken für alle diejenigen, die konnten nicht teilen, aus verschiedenen gründen, in dem moment, warm und freundlich.

Dann ist es mit viel gefühl, dass er würdigte seinen ersten stellvertreter Denis Bélondrade, die uns verlassen hat kürzlich betont, seine einbindung in das kommunale leben und in ihm widmen diesen abend. Er gratulierte dann alle vereine, ihre präsidentinnen, präsidenten, ohne zu vergessen, ihre mitglieder und alle freiwilligen, die, ohne zu zählen, um zu motivieren und zu animieren, unser kleines dorf, niemand vergessen wurde. Die feuerwehr, die immer zur verfügung stehen, der gendarmerie, der für den schutz und die prävention bei der bevölkerung, die lehrer für ihre arbeit, die verantwortlichen in der krippe, der service, mit dessen hilfe die person, der gottesdienst, die verwaltungen, die städtischen mitarbeiter und die presse wurden zitiert, und ich danke ihnen für das, was sie bringen unsere stadt.

Die vielen investitionen aufgeführt wurden und verschlüsselt : ausbau der schule, kantine, kommunale gebäude, kauf von grundstücken, erweiterung des friedhofs -, veterinär -, abwasser -, trinkwasser -, um nur einige zu nennen, dass die wichtigste.

Zur information, die jährlichen kosten beläuft sich auf rund eine million euro. Er sprach auch von der mitgliedschaft im Syaden (Gewerkschaft audois energie), der neue gemeindeverband und der mitgliedschaft in der Gewerkschaft wasser der Vixiège-Belpech-Molandier, SSOEMN (Gewerkschaft der süd-östlichen gewässern des Schwarzen Berges). Baustellen und kommen wurden ebenfalls vorgestellt.

Vor abschluss seiner wichtigen vortrag, er erklärte auch die nächste art der abstimmung, die gemeinderäte nicht mehr in geheimer abstimmung gewählt von der mehrheit, aber listenwahl blockiert. Alles erneuern ihre gelübde, lud er alle anwesenden zu teilen, das glas der freundschaft sowie traditionellen und leckeren buffet.

Das ist der applaus, endete dieser rede.

Schreibe einen Kommentar