Bessens. Am besten zusammen leben, es pflegt

gewählt, um den bürgermeister.
Die auserwählten um den bürgermeister.

Es ist in der gegenwart von Marie-Claude Neger, präsidentin der CCTGV; Patrick Marty, general counsel; der bürgermeister von Monbéqui und Montbartier und kapitän Sauquet, dass Alexander Billiard, bürgermeister von Bessens, umgeben von seinem gemeinderat stellte seine wünsche in der bevölkerung.

Seine rede wurde die gelegenheit, eine bilanz des vergangenen jahres vor allem mit der aufstellung des bebauungsplan, um die projektion der gemeinde in einem gut zusammen leben. Er zitierte auch die arbeit vergraben verschiedene stromnetze, die realisierung des kreisels die RD 813, die installation einer bäckerei und handwerker, die sich auf die aktivitäten, die sanierung des daches der kapelle Lapeyrière.

Alexander Billiard begrüßte die aktion regelmäßig delegierten kommunalen innerhalb der gemeinschaft der gemeinden, versicherte der gendarmerie und der zusammenarbeit der gemeinde gegen die geißel der einbrüche und eine hommage an Gaston Miquel und Rémy Rieutord, die haben in ihrem leben, arbeiten im interesse aller.

der general counsel Patrick Marty nahm dann das wort, bevor der wein ehre. Er bedauerte die zuordnung der gemeinde zum kanton Montech und betonte, dass er arbeiten immer wieder gerne mit Bessens in der CCTGV, wobei der schwerpunkt auf den anteil, jeder sollte das nehmen, gewählt und einfache bewohner in den verschiedenen gemeinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.