Blagnac. Zwei schulen sorgen für die ausbildung auf die arbeitsplätze der zukunft

Veronika Margarot (rechts) von Anaïs ausbildung, neben Lydia Lasserre des Kurses Gamma, vor einem teil des aktuellen angebot. / Foto DDM
Véronique Margarot (rechts) von Anaïs ausbildung, neben Lydia Lasserre des Kurses Gamma, vor einem teil des aktuellen angebot. / Foto DDM

Anaïs ausbildung, mit sitz in Blagnac, die der vorbereitung auf die konkurrenz um den zugang zu berufen, die pflegeperson und andere helferin sozialen oder betreuung von pflegebedürftigen älteren menschen, gerade zurückgehalten werden, die in partnerschaft mit der Kurs -, Gamma -, einer anderen schule in der stadt, um die ausbildung der jungen menschen rekrutiert, die auf arbeitsplätze, die zukunft in den altenheimen und krankenhäusern der region Midi-Pyrénées.

«Das ANFH der verein unterstützt die weiterbildung von beschäftigten im gesundheitswesen, hat mich gebeten, mich bereitstellung einer leistungsbeschreibung daher für die ausbildung dieser jungen menschen im alter von 16 bis 25 jahren», erklärt Véronique Margarot, die für Anaïs ausbildung. Eine bevölkerung, die oft abheben des schulischen seit mehreren jahren.

aktualisierung

«Was hat mich auf die idee, mich mit einem Kurs -, Gamma -, um eine modernisierung der allgemeinen und uns verdient hat zurückgehalten werden, die in der ausschreibung durch eine umfassende antwort, wobei auch besuche konkrete», fährt sie fort.

Für Lydia Lasserre, geschäftsführerin des kurses Gamma, eine einrichtung, die spezialisiert auf die vorbereitung auf den wettbewerb bereichen des gesundheits-und sozialwesens und paramedizinischen einer natürlichen allianz.

«Wir sorgen für erholung mit den fächern einfachen berechnung und rechtschreibung, von der art, die wieder auf vordermann zu bringen und ihnen zu ermöglichen, sich so zu den wettbewerben und prüfungen in ihren bereichen». Die erste sitzung, 140 h training, im rhythmus von 3 tagen pro woche findet im januar und februar. «Damit ich wechseln der wettbewerb hilfe-betreuer», erklärt Alexie, eingestellt in einem pflegeheim in Puy l ‚ Evêque, im Batch -, fahrt-vielfältige seit dem urteil seiner schulzeit und inhaber eines cap-frisur. «Dies übergibt mir in der badewanne», bestätigt auch Laurie, Saverdun, sicherte seit acht jahren. Die nächste sitzung wird voraussichtlich im zweiten halbjahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.