Blut: «2000 neue spender»

Blut «2000 neue spender»
Blut: «2000 neue spender»

Interview mit Raymond Bentayou, präsident der freiwillige blutspenden Hautes-Pyrénées, die hatten ihre AG.

zeigen sie uns verband.

In verbindung mit EFS, unser ziel ist die förderung der blutspende und auf der suche nach neuen spendern. Wir zählen zwanzig aktiven helfer und unterstützer. Wir geben auf die veranstaltungen wie foren oder verbände vor kurzem den Kleinen Hast.

Ist es schwierig die gewinnung neuer spender ?

Wir versuchen, menschen zu motivieren, und insbesondere die jungen menschen, die geben können, ab 18 jahren. Man geht in die schulen. Es gibt immer mehr menschen, immer mehr bedürfnisse und somit die notwendigkeit der suche nach neuen spendern. Im jahr 2013 rund 2.000 Hoch-Pyrenäen haben ihre ersten spenden. Aber auf der anderen seite, andere auf uns verlassen. Das wichtigste ist, sich zu binden, die spender und erneuern die spenden, denn man unterhalb der zwei gaben pro jahr. Doch es ist eine geste, die freiwilligen, schnell, anonym ein geschenk für sich selbst die anderen. Insgesamt profitiert von einer million patienten in Deutschland.

Kontakt : barray@sfr. de und 05.62.35.78.70.

Schreibe einen Kommentar