Bruguières. Die Mory-Ducros streik gegen die «reinigung» des unternehmens

Mory-Ducros stimmten die fortsetzung der streiks am donnerstag vor einer operation schnecke freitag./Foto DDM T. Bordas
Die Mory-Ducros stimmten die fortsetzung der streiks am donnerstag vor einer operation schnecke freitag./Foto DDM T. Bordas

was Zuviel ist, ist zuviel ! Die mitarbeiter der verkehr Mory Ducros hatte sich immer geweigert, streiken seit der insolvenz des 26 november letzten jahres um den umsatz ihres unternehmens in schwierigkeiten. Sie kletterten die Rubicon in der nacht von dienstag auf mittwoch, wenn es aufhört zu arbeiten, um sich gegen die letzte übernahmeangebot eingereicht von Arcole Industrie. Nach einem letzten treffen in Bercy, der hauptaktionär des unternehmens hat sich leicht verbessert. Es bietet nun die teilweise übernahme von zwei rating-agenturen, Saint Quentin Aisne und Bourges in der Teuer-die gesamtzahl der arbeitsplätze gesichert 2 150 statt der 2 090 ursprünglich angeboten. Aber Arcole Industrie weigert sich, immer wieder auf die 7 000 € vergütungen supra gesetzlichen vorgaben werden an die 2 850 arbeitnehmer, denen gekündigt werden, wenn das tribunal de commerce de Pontoise gültig ist das angebot am freitag, dem 31. Bruguières gehört zu den 50 agenturen teilweise erhaltenen, 85 -, dass derzeit die gruppe. Aber 70 132 arbeitnehmer erwarten jetzt, erhalten ihre kündigungsschreiben. Der plan an die vertrauensleute der website sieht den beginn der 25-40 fahrer, 23, 35 arbeiter-und lagerarbeiter, 10 von 27 industriemeistern, 10-15 mitarbeiter 1 von 4 mitgliedern der hohen meisterschaft. Nur ein 8 rahmenbedingungen der website ist jedoch bedroht. Jenseits der wirtschaftlichen rahmenbedingungen, die arbeitnehmer, deren quelle die gewerkschaften, mindestens 40 % waren in den streik gestern, bezeichnen die wahl der künftigen entlassen und webseiten versprochen, die schließung der «reinigung» von gewerkschaften und gehälter für das unternehmen. «Wie wäre es sonst zu verstehen, dass sie schließen eine bastion der CGT als standort vor den toren von Paris, wo ist das ebenfalls der sitz des unternehmens oder der starke CFDT von Librecourt in pas-de-Calais», fragte gestern Chrstiane Daunas die delegierte der CGT von Bruguières. Auf der website Oben-Garonnais die arbeitnehmer aus dem verkehr Ducros, die besser bezahlt werden als ihre kollegen, die sind fast 80% der effect if zukünftige entlassen, hieß es gestern morgen beim fahrer streikender. In weniger als zwei tagen das urteil des tribunal de commerce de Pontoise, die wegen der arbeitsplätze schien gestern verloren Bruguières. Aber die arbeitnehmer, klammern sich immer noch an die hoffnung, eine aufwertung letzten minuten ihre abfindungen. Die CGT, weigert sich, über sie zu unterstützen, einen sozialplan«, deren begrüßt der minister erholung produktiv, aber auch, dass rund 3 000 mitarbeiter auf der strecke.»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.