C arton voll für die OS ‚ Agenais

Mittou und die OS' Agenais haben private Astaffortais luftballons / Foto DDMF.F.
Mittou und die OS ‚ Agenais haben private Astaffortais luftballons / Foto DDMF.F.

Die begegnung verpflichtet sich, sehr schlecht für die Astaffortais. Auf einen schlag in den strafraum zwischen Feugeret und Rahi, der ball läuft in El Atalati die türken-Bourgeois (8.).

Die mitspieler Hakim Bettiche bewegen sie den ball und lassen wenig raum, um ihre gegner, um sich auszudrücken. Einzige schrecksekunde für die Agenais : auf einen rückpass, El Mund fehlen werden verwendet, (19.). Die Agenais zeigen sich oft drängenden aber die verteidigung besucherin hält der schock. Bis ein neuer schlag : Guerebia schlägt einen eckball direkt in die irre Bourgeois (31). Beherrscher, die Agenais haben eine neue chance, den vorsprung auszubauen, doch der schuss des Missaoui geht über das tor (45.).

Der OSA in seiner hand

In der zweiten halbzeit, die Astaffortais von Christoph Marrouat versuchen, lösen sie die umarmung.

Monpezat alleine dem zweck, kann aber nicht bewaffnen, seinen schuss (73). Neben agenais, jedoch ist man voller zuversicht: auf einem schönen kollektiven bewegung, Missaoui gut verschoben rechts-adresse ein und trifft trocken, die fliege (74). Die Agenais haben das spiel in der hand, doch ihre gegner nicht aufgeben. Anthony Houde anteil am ziel, aber nicht in position zu bringen schießen (81e). Die Astaffortais bestehen, Béasse übernimmt den ball auf den rechten flügel, und man seine fähigkeiten richtig einsetzt, sondern El Mund ist an der parade (86.). Es ist schließlich der kapitän Vincent Lussagnet, die auf einem schönen freistoß aus zwanzig metern, reduziert die punktzahl (87).

Das jahr 2014 hat begonnen-fanfare für die Agenais, da dieser erfolg ist das 3. in folge, nachdem Laroque (1 bis 2) und Beaupuy (3: 2). Sie sind nun einkommen 5-punkte-der Boétiens und setzen sich damit im rennen um den aufstieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.