Carcassonne. Es bricht autos«, ins gefängnis zu gehen»

Alles begann am freitag, gegen 15: 45 uhr, vor der polizeistation, wo ein mann im alter von 24 jahren, war überrascht, dass das werfen von steinen in richtung parkende fahrzeuge. Das Carcassonnais, die gerade so verschlechtert sich das auto eines beamten der polizeistation und ein zivilist wurde festgenommen und führt zur post. Er gehört worden, räumte die vorwürfe und erklärte, wollen unbedingt ins gefängnis. In erwartung der einlagen, die beschwerde-und die abschätzung der schäden wurde er freigelassen. Wenn man das hotel verlässt, der polizei, der verdächtige hat angekündigt, dass er schon wieder schneller, um seine ziele zu erreichen und ab in den schatten. Was er auch tat, gestern morgen noch einmal gegenüber einer polizeistation. Es wurde wieder festgenommen und der staatsanwaltschaft, der beschlossen hat, zurückzugeben vor einer zusammensetzung strafrechtliche… im mai. Sollte dies nicht ausreichend sein, damit er seinen traum (?) oder zumindest seinen wunsch zu beenden hinter gittern…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.