Colomiers. 24 stunden in der haut eines bürgermeisters

Ab 6: 45 uhr, jeden morgen, Bernard Sicard ist in seinem büro in der gemeindeverwaltung von Colomiers. Zum signieren von e-mail. /Fotos DDM
Ab 6: 45 uhr, jeden morgen, Bernard Sicard ist in seinem büro in der gemeindeverwaltung von Colomiers. Zum signieren von e-mail. /Fotos DDM

I l 6: 45 uhr. Die ersten schlangen von autos drängeln sich vor dem eingang von Airbus. Das rathaus von Colomiers, herz kubische der stadt, ist in dunkelheit getaucht. Die ganze rathaus ? Nein ! Auf der zweiten etage, zwei fenster leuchten. Bernard Sicard ist schon da. Wie jeden morgen. Sein treuer Didier, lange silhouette mit weißen haaren, bringt ihn in seinen kaffee. Vor seinem büro, ein wagen metallic überschwemmt paraphoratoren. Vor allem, Bernard Sicard, bürgermeister seit 2001 wird zwei stunden zu unterzeichnen. «Dann gibt es noch die e-mail reserviert», erklärt er und deutete auf eine andere batterie, weniger beeindruckend, aber viel empfindlicher. Der lange brief von einem opa melancholische die beobachtungen, säuren ein kopf-an den kritischen augen. Dieser post wurde geöffnet, sortiert, abgelegt, und schon vertrages durch die engsten mitarbeiter. Jeder buchstabe hat eine antwort…

8: 59 uhr : ein leichtes knistern monte hinter die tür des büros von Bernard Sicard. Am dienstag, in der sitzung des generalstabs. Niemand im rückstand ist. «Fünf minuten in den tag starten, das ist eine halbe stunde am abend», warnt der bürgermeister. Alle staats dieser rathaus-konto 1 200 mitarbeiter da sind. Bildung, entwicklung der humanressourcen, kultur, it, legal services… fünfzehn quadragénaires. Keine krawatten, aber die konzentration. Bernard Sicard nur seinen kleinen kalender zwischen den fingern. Er scannt die woche, tag für tag, stunde für stunde. Hinter jeder note, jedem termin einen ordner, den er bereits verdaut. An diesem morgen, es ist nur eine frage des Théâtre de poche, der trödelmarkt, der hatte einen großen erfolg, dem medizinischen team installiert, vakuum-speicher, der bilanz der tag ohne auto… Bernard Sicard gibt die leitlinien. Ihm seine mitarbeiter richten, die wenigen informationen. Nur das wesentliche. Noch keine kommentare. Die dinge schnell. Die atmosphäre ist entspannt, aber effektiv. Zoom-effekt zwischen der philosophischen betrachtungen über das soziale. Und präzisierungen geschmacklichen bohnen-tarbais auf dem markt.

9: 35 uhr : Sitzung des kabinetts des bürgermeisters. Es ist seine leibgarde. Diskutiert werden die themen, die empfindlicher. Politik, medien, presse. Um ihn herum, Arnaud und Sylvie, direktor und leiter des kabinetts, Marc, technischer berater der sicherheit, Dimitri, der für die kommunikation und Sylvaine, seine assistentin. Auch hier bereitet man sich die highlights der woche, man hält die begegnungen, austausch infos, die man démine… 10: 30 uhr :

Bernard Sicard taucht in seinen paraphoratoren.

«An diesem punkt, der mehrfachbeschäftigung, ist unmöglich. Wie ein abgeordneter kann er tun ? Er nahm in seiner stadt am montag und kehrt am freitag. Hier die anlage und dienstleistungen brauchen einen chef, jemand, der die entscheidungen trifft ! Und die bürgerinnen und bürger ? Sie brauchen, sie zu sehen, sie zu berühren, sie sprechen in die augen !»

12: 30 uhr : eine kleine, hellen frühstücksraum in der obersten etage des Hotels der Stadt. Blick auf Colomiers und die Pyrenäen. «Nutzt man die mittagspause, um zu arbeiten», erklärt Bernard Sicard, von denen man beginnt zu ahnen, dass er ist unermüdlich. «Und hier haben wir ein stadtrat oho erwartet bald.»

Im menü, also, das budget, die schaltung gewundenen der MEHRWERTSTEUER, dass der Staat nach gemeinden, zuschüsse an vereine… «Wir verlangen, dass eine zielvereinbarung» sagt der leiter der abteilung sport und bildung. Man spricht von unter… sondern auch der inhalt. Wie viele, aber vor allem, was tun mit jugendlichen ? Immer dieses hin-und rückfahrt zwischen dem konkreten und ideen. Die mahlzeiten ? Gut, aber sparsam. Ein stück brot rechts, einen stapel von ordnern auf der linken seite, eine gabel in der einen hand, einen stift in der anderen, man schluckt die tagesordnung des nächsten stadtrat mit einem stück käse. Man schält einen apfel und ein ordner.

Kleiner moment der wahren entspannung : am dienstag ist der geburtstag von Bernard Sicard ! Er 71 jahre alt. Man bringt ihm einen kuchen. Er bläst die kerzen aus. Man vergisst für ein paar minuten die schweren ordner in der creme !

14 : 30-on file bis zum Centre communal d ‚action sociale". Treffen mit dem manager und administratoren. Man bereitet den nächsten CA. Das große stück, das ist die Einrichtung, für die pflegebedürftigen älteren menschen. Die bewohner zahlen nach ihren möglichkeiten. «Und das ist der politische wille», rutscht der bürgermeister. Das budget beläuft sich auf 3,8 millionen euro. Für die portierung von "essen auf rädern", die zeile tür 1,20 M€. Dreißig agenten betreuen 250 seniorinnen und senioren. Es gibt das allgemeine und das besondere : diese alte dame, sehr alt, aß nicht und die nicht bezahlte, aber sie hatte keine familie,… Wir haben eine lösung gefunden, die für sie, mit jemandem, der helfen wird, um zu essen. Eine ganze seite in den haushalt. Der von hand genäht. Wann werden die verwaltungsrates, mit den vertretern des Staates, der ARS und der kommunen, der team columérine wird jedes detail im kopf.

16 stunden : vor-ort-besuch der Schule Ramassiers. Jeder bringt seinen helm. Bernard Sicard kurz überall zwischen den rohren, draht, beton, arbeiter, geblendet und wachsam. «Man verwendet ein altes bauernhaus mit bögen aus rotem backstein, um den eintrag», erklärt architekt… von Colomiers, gewählt, doch blind auf eine ausschreibung. Die räume sind hell, die klassen pimpantes und den vorplatz der schule gehen, sich zu integrieren in die zukunft-netzwerk-bus-eigenen website. Auch hier bereitet die nächste besuch der Akademie-Inspektor. Die improvisation, das ist nicht in der DNA von Bernard Sicard.

16 uhr 45: Zurück zum rathaus. Bernard Sicard passt zehn minuten, um sich zu erfrischen. Zurück in der halle, man geht, man die taste on grüßt man per du. Und in der gleichen zeit, ist respekt. Ihm antwortet. Freundlich, einfach, kurz. Es installiert sich in einem büro, da in dieser großen halle, die geduldig darauf warten, dass etwa dreißig menschen, die wollen, mit ihm zu sprechen. Viele frauen, viele junge leute. Man ahnt hier die einsamkeit, dort, unsicherheit und angst. «Es ist seine beständigkeit wöchentlich, erklärt Didier bewertet die namen im laufe der ankunftshalle. Jede woche, es ist die gleiche, es gibt so viele die welt». Seltene, kontakt, für den bürgermeister einer gemeinde dieser größe. «Man teilt sich die gespräche bis vier, mit meinen engsten mitarbeitern, erklärt der bürgermeister. Aber nachdem man débriefe alles zusammen. Und man versucht, antworten zu geben.» Konflikt nachbarschafts -, problem beschäftigung, die sorge um das gehäuse… oder einfach nur, um zu reden, er hört alles…

19 uhr : stunde der telefonanrufe. Bernard Sicard nicht tragbar, es ist eines seiner seltenen luxus ! Sind ihre mitarbeiter, die jeweils abwechselnd in der lage, sie zu kontaktieren. An diesem abend, sollte er anrufen, die verantwortlichen in der agglo, das kabinett minister…

20 uhr : abendmahl mit seinen mitarbeitern und Karine Michelet-J, gekennzeichnet durch das PS zu seinem nachfolger rathaus. Kalender, termine, strategie… Bernard Sicard wurde das fohlen von Alex Raymond, sein erster stellvertreter, die 30 jahre lang, und bürgermeister, seit 12 jahren. «Um mich herum", sagt er, es gibt ein team von jugendlichen, die aufstieg, die bereit sind, nehmen sie jetzt verantwortung übernehmen. Ich weiß, sie hat die gleichen werte wie die, die ich habe, verteidigt. Also ich habe, hör ich auf. Ich bleibe bürger. Aber nun möchte ich mich um meine kinder !»

22: 30 uhr: es ist vorbei. Bernard Sicard wieder seine wohnung in einem bescheidenen gebäude oberhalb des marktplatzes, seine frau, die hilfe und unterstützung, so lange. Er wird einschlafen, träumen vielleicht, sein geliebtes häuschen in Marseillan, zwischen dem meer und der lagune von Thau, wo er in shorts und flip-flops, indem sie die grill…

Schreibe einen Kommentar