Die Demo für alle anteil in Lyon

Ohne seine ex-muse Frigide Barjot, setzt seine arbeit fort, durch seine eigene bewegung, die Zukunft für alle, die die Demo für Alle hat das ziel, registrieren seinem kampf in eine europäische dimension. Zwei demonstrationen gegen das gesetz Taubira und seine auswirkungen auf europäischer ebene organisiert sind am sonntag in Paris und Lyon. Rund 150 Toulouse würden angetreten, um sich in der dämmerung aufstehen, um sich die demo place Bellecour in Lyon, bus oder in fahrgemeinschaften. «Wir haben uns entschieden, zu gehen, zu Lyon, weil die reise billiger» gibt an, Cécile Nougarayde, eine junge lehrerin buchstaben. Das kollektiv toulouse verteilt 8 000 flugblätter in der stadt, insbesondere im meeting Moudenc, aber er kann sich schwer konzentrieren, die von Toulouse. Chartern 3 TGV letztes jahr kostete ihn sehr teuer : 65 000 € pro ruder. «Die Pariser, die uns geholfen haben, finanziell» anvertrauen, Cécile Nougayrède und Philippe Ginesty, ein jurist. «Das motto am sonntag, sagen sie, die aufhebung des gesetzes Taubira, nicht auf der PMA, GPA, der lehre und der verbreitung der ideologie des gender». Die Demo für Alle hat nicht erwartet, zu mobilisieren, um der debatte über die änderung des gesetzes Veil auf abtreibung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.