Die FBB logisch

Sainte-in bazeille (+18) 68 –

Foulayronnes (Förderung) 82

QT : 27-25 ; 41-38 ; 50-58 Schiedsrichter : MM. volume button drücken und Moncaut.

Für Sainte-in bazeille :

team : W.

Boutin (1), S. Brillat, Daros (17), Arpoulet (2), Dubroca (17), C. Boutin (9), C. Brillat (2), Courrèges (2). Vorteil : + 18 punkte.

20 fouls persönlichen ; keine spielerin ausgeschieden.

Für die Foulayronnes BB :

team : Salomon (29), Moulinier (13), Genson (2), Regie, Rosc (8), Dellac (8), Gauthier (5), Dufaud (17).

23 fouls persönlichen ; keine spielerin ausgeschieden.

Drei ligen unterschied zwischen Sainte-in bazeille (Super-Exzellenz-abteilung) Foulayronnes (Förderung Aquitaine), so ist das ein handicap von 18 punkten mussten, wieder die spielerinnen Brugière.

Auch in tempo-eingang, befindet winkel schießen, die Foulayronnaises fanden schnell ins spiel zurück, dank ihrer adresse bis 3 punkte, 5 prämierten 10 minuten, Salomo 3 und Dufaud 2 (27-25, 10). Die Bazeillaises hatten das verdienst von kopf bis zur pause mit Daros, C. Boutin und Dubroca. Aber in der pause nach zwei würfen Rosc, Foulayronnes wartete auf seine stunde (41-38).

Sobald die erholung, die spielerinnen der Kaffee machten den unterschied, wobei der aszendent-führung. Dies bestätigte sich bis zum schlusspfiff, obwohl die adresse, die würfe von lokalen (11-14 versucht).

Die Foulayronnaises qualifizieren sich logischerweise für die nächste runde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.