Die opposition bleibt bestimmt

echte szenen guerilla -./Foto AFP
Echte szenen guerilla -./Foto AFP

Der ukrainischen opposition bleibt weiterhin entschlossen, «der kampf», da sie nicht genügend zugeständnisse ohne vorherige tun, samstag von präsident Viktor Janukowitsch, um die krise, der schüttelt die Ukraine.

Nachdem sie sich geweigert haben, den «vergifteten geschenk», so Vitali Klitschko, der präsident hatte den posten des ministerpräsidenten und stellvertretenden premierminister Arsenij Jazenjuk und Vitali Klitschko, zwei führer der bewegung pro-europäische, 2000 demonstranten stürmten in der nacht von samstag auf sonntag das «Haus der Ukraine». «Unsere aufgabe erfüllt wurde, das Haus der Ukraine wurde getroffen, ohne dass das blut ausbezahlt und» verkündete Herr Klitschko, unter den augen der aktivisten, bewaffnet mit stöcken und casqués zuständig für die aufrechterhaltung der ordnung innerhalb der sogenannte schanzen stacheligen von barrikaden. Die behörden haben ihrerseits behauptet, dass die kräfte der ordnung vorgenommen hatten einen taktischen rückzug zu vermeiden envenimement der situation, und zwei ihrer mitglieder wurden verletzt und ins krankenhaus gebracht.

Sie waren jedoch, dass ein paar tausend demonstranten haben gestern dem platz der Unabhängigkeit in Kiew, eine hochburg der proteste seit zwei monaten mit zelten und kohlenbecken, während dutzende, vielleicht sogar hunderte von tausenden von menschen, die sich dort wurden zusammengefasst, während die riesigen demonstrationen der vergangenen wochen.

Morgen, ein gipfel vereinen muss, der EU und Russland, dass die Europäer beschuldigen haben, gezwungen, die Ukraine auf ein assoziierungsabkommen mit Brüssel.

Schreibe einen Kommentar