Escueillens-et-Saint-Just-de-Bélengard. Glückwünsche der bürgermeister Didier Rieu und des stadtrates

Der bürgermeister und stadtrat in den letzten auftrag (2008) sind verpflichtet, ihre verpflichtungen zu erfüllen.
Der bürgermeister und sein gemeinderat im laufe der vergangenen amtszeit (2008) sind verpflichtet, ihre verpflichtungen zu erfüllen.

am Samstag, den bürgermeister, Didier Rieu, umgeben vom stadtrat präsentierte seine wünsche in der bevölkerung kommen im festsaal. Während seiner rede, er sagt : «Seit 2008, ihr team der städtischen durchgeführt hat, eine ernsthafte arbeit und fort damit, um die zusagen bei der wahl zur verbesserung ihrer lebensqualität. Wir haben erfolgreich projekte hängig ist, die sechs jahre vergangen. Dies, ohne die steuersätze der gemeinde und jetzt betriebskapital genug. Am 1. januar, unsere gemeinde integrieren wird eine neue einwohner auf dem Limouxin wird vertreten 58 gemeinden und 24 354 einwohner. Ich hoffe, dass dieser übergang in eine große gemeinschaft bringt die gemeinde zusätzliche dienstleistungen, die wir brauchen, glaube ich, an einer portierung für die mahlzeiten zu hause und für den transport von personen und möchte, dass diese neue organisation berücksichtigt die anforderungen von kleinen gemeinden wie der unsrigen. Das nennt man solidarität und dies im allgemeinen interesse von allen.»

Er machte dann eine kurze erinnerung an wichtige arbeiten wurden durchgeführt : sanierung der kläranlage ; instandsetzung der wohnungen kommunalen ; instandhaltung und reparatur der kanalisation, problem abdichtung ; kampagne asphaltierung ; sanierung saal des stadtrates und des sekretariats ; abriss der hütte am see Erhältliche und wiederaufbau hart ; öffentliche beleuchtung…

Nach einem dank an die kommunalen angestellten und seinem gemeinderat er forderte die bevölkerung zu teilen, die fladen der Könige.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.