Figeac. Die stiftungen, die von einer lokalen währung figeacoise

Cécile Da Costa, lehrerin, mitglied gründerin des kollektivs MLC46 bei der abendlichen präsentation der Gariotte im dezember letzten jahres.
Cécile Da Costa, lehrerin, mitglied gründerin des kollektivs MLC46 bei der abendlichen präsentation der Gariotte im dezember letzten jahres.

Das kollektiv lotois für eine lokale währung add-on (MLC 46) veranstaltet am mittwoch, die konstituierende generalversammlung der association loi 1901 «Die Gariotte». Die Gariotte, oder Boden-Gariotte, ist die lokale währung figeacoise auf den punkt.

Die lokalen währungen ersetzen nicht den euro, sondern sie ergänzen. Wie erwähnt, ihre jeweiligen vorgaben, sie dienen als mittel für einen fairen handel, und nicht ausgestellt werden, die «im dienst der spekulation». In ganz Deutschland arbeiten bereits der lokalen währungen -, bild -, Boden-Violette Toulouse -, Boden-Olymp in Montauban… Zirkuliert vor allem im herzen des Figeacois Boden-Gariotte nimmt an der erhaltung und belebung der lokalen wirtschaft.

die generalversammlung bedeutung findet am mittwoch, 29. januar, 20: 30 uhr, Matou dell ‚ Arte, 5 rue de Crussols, Figeac. Kontakt : collectifmlc46@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.