Foix. Köstliche lektüre vergönnt

«Die Ziege des Herrn Seguin», version Feen und gesten, wieder zu gehen./Foto DDM.
«Die Ziege des Herrn Seguin», version Feen und gesten, wieder zu gehen./Foto DDM.

bereits seit drei jahren, dass die gesellschaft Feen und gesten erneuert und bietet an jedem ersten sonntag im monat, lesungen theatralische, gekoppelt mit leckereien, verbinden sie vorsichtig die freude der texte und dem palast.

25 lesungen bereits

Zwanzig-fünf lesungen später fast 250 autoren wurden auf der bühne oder in der musik, vor einem publikum von mehr und mehr und ist begeistert.

Bei der letzten, anfang januar, der zeremonienmeister, Jean-Louis Manceau selbst, hat vorgeschlagen, eine demokratische abstimmung in der öffentlichkeit zu komponieren, ist das Best-of der besten momente der Lesungen vergönnt.

sie wurden inzwischen drei stücke anthologie : «Hommage an soldaten ‚ S», «Die Ziege des Herrn Seguin», und «Phèdre» von Pierre Dac. Aber es wird auch viele andere dinge, und immer wieder eine überraschung, denn es ist eine der zutaten für den erfolg dieser nachmittag kulturellen und entspannt. Dank der erneuerten partnerschaft mit dem club unternehmen Mittenabstand handlungen unterstützt die kreationen von Feen und gesten, diese Best-of verspricht etwas ganz besonderes zu sein. Auch zwei termine sind vorgesehen : samstag, 20: 30 uhr, und sonntag, 16 stunden, 18, rue du Barry. Der eintritt ist für die mitglieder des vereins. Jährliche mitgliedschaft möglich. platz : 15 €. Dann PAF bei jeder wiedergabe : 5 €.

Schreibe einen Kommentar