Fréchou. Bilanz für die wünsche der Mitte der welt

Stein Dagras umgeben von der abgeordneten und des general counsel übermittelte seine glückwünsche an die Fréchoulais./Foto DDM. P. G.
Pierre Dagras umgeben von der abgeordneten und des general counsel übermittelte seine glückwünsche an die Fréchoulais./Foto DDM. P. G.

live aus der Mitte der welt, Stein Dagras, bürgermeister der gemeinde des Fréchou, richtet seinen wünschen für die bevölkerung in anwesenheit der abgeordneten, gnädiges fräulein Lousteau und general counsel Nicolas Lacombe.

Die aktualität dieser kleine landgemeinde kann den neid eines seiner nachbarn. Zurück das jahr 2013 mit dem abend der überlebenden, der weihnachtsmarkt, die 9 der länder zu den märkten, die weltmeisterschaft speienden melone samen… nicht weniger als 10 000 menschen versammelten sich zwischen den monaten juli und august auf der Fréchou. Dank des bürgermeisters an alle vereine, die sich engagieren unermüdlich in diesen veranstaltungen.

«… gut, dass man denkt, uns»

2014 wird eine konkretisierung des hauses der tag, der beginn der arbeiten für die sanierung der siedlung, der schutz des «römische brücke», sondern auch das ende der amtszeit, dass die Fréchoulais uns anvertraut haben. Verrate ich nicht mehr", so der bürgermeister, «das gesetz verbietet, ihnen zu sagen, dass man denkt, uns». Eine schaufel, mit der ankündigung der durchfahrt der Tour de France am 28. juli auf der achse Kondom/Nérac.

Ein punkt auf dem gemeindeverband mit einer einschränkung : «Die abschaffung der sitz der gemeinschaft der hügel, auf Francescas auch von denjenigen, die fustigent die schließung ihrer gendarmerie, mit der begründung, dass es sinnvoller wäre, central, mit der ausnahme, dass für die zukunft kanton … … das Fréchou findet central, auch für die Länder d ‚ Albret». Sammlungen für eine gemeinsame zukunft, wo wir gemeinsam unsere mittel und energien, um die auserwählten zu sehen«, die weit über die spitze ihrer nase oder in ihrem interesse». Sektempfang und galettes schlossen diese zeremonie wünscht.

Schreibe einen Kommentar