Hèches. Infos aus der bibliothek des Relais de la poste

Thérèse Clemens, einer der verantwortlichen der bibliothek./Foto Gérard Latour.
Theresia Clemens, einer der verantwortlichen der bibliothek./Foto Gérard Latour.

Die bibliothek des Relais de la poste und sein team wünschen ihnen schöne lesungen am kamin, in der mulde, im bett, im garten… und die freude zu teilen.

ein Paar neue, für das jahr 2014, die bibliothek und das mit dem " prix Goncourt «wir sehen uns dort oben», von Pierre Lemaitre ; der preis für high-school-schüler, «Die Vierte Wand», Sory Chalandon ; «Unsterbliche Wandern, santiago de Compostela obwohl ich», von Jean-Christophe Rufinus ; «mir allein gut zeichen», von John Irving ; «engel sterben unsere wunden», Khadra, Yasmina ; «Ein Paradies irreführend», Henning Mankell.

– e-mail-adresse, wo sie können, richten sie ihre anfragen, ihre fragen, anmerkungen oder anregungen : heches.relaisdelaposte@gmail.com

– Der übergang, im dezember, bibliotheken, also fast 400 neue bücher für die kinder oder die erwachsenen.

– Eine kleine klarstellung : dienstag öffnet die bibliothek 15: 30, aber wie bekommen wir jede woche die kinder der schule, die wir nicht zu viel vor 16: 15 uhr erhalten die kreditnehmer. Erinnern wir uns an die eltern, die es können, dass sie willkommen sind an diesem tag mit ihren kindern, um der wahl «außerhalb der schule» oder für sich selbst.

– der Januar ist auch der monat der aktualisierung der beiträge, die bleiben festgelegten preis (vernünftigen) 6, – € pro erwachsenen – bücher -, CD-oder DVD – kostenlos für die kinder.

Öffnungszeiten dienstags von 15: 30 bis 16: 15 uhr, empfang für kinder von der schule. Publikum : von 16: 15 bis 18: 30 uhr. Freitag von 18 bis 19 uhr ; samstag von 10 uhr bis 12 uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.