J.-P. Bésiers: «Meine partei, das sind die Castelsarrasinois»

J.-P. Bésiers zeigt ein entousiasme alle rosshaar./Foto DDM, Baptiste Gay
J.-P. Bésiers zeigt ein entousiasme alle rosshaar./Foto DDM, Baptiste Gay

Zwei lange tische, kaffee warm… es ist in einem ambiente, fleißig, dass Jean-Philippe Bésiers auf uns wartete, gestern, auf das tor zu ihrem lokalen landschaft, straße der Revolution, über die kommunalwahlen. Ein kampf, den er führen soll, zum dritten mal.

2014 ist das jahr, Bésiers ?

Ja, das ist mein jahr. Es ist an der zeit, die neue impulse in unserer stadt. Um seine stellung als hauptstadt der westlichen abteilung.

Was ist der unterschied zwischen Jean-Philippe Bésiers 2001 und 2014 ?

Es gibt eher einen gemeinsamen punkt. Derjenige, der Jean-Philippe Bésiers, die nie aufgegeben hat, hat sich bemüht, «Castel», die stadt, wo er geboren wurde. Ich habe immer meinen beruflichen fähigkeiten und meine erfahrung aus dem öffentlichen dienst der Castelsarrasinois. Die aktion, die ich führe, ist als berater in der regel stützt diese legitimität.

Sie haben sich verändert, wie man eine kampagne ?

Immer noch so begeistert und bestimmt, ich habe eine gewisse reife. Meine erfahrung hilft mir, mich gut zu kennen ordner. Ich sitz als auch im stadtrat seit 2001.

Dies führt, wie die sich auf ihre ideen ?

man sollte den aufbau der stadt, die wir verdienen, mehr dynamik, mehr gerade und wo es sich gut leben. Die drei leitgedanken unserer kampagne ist es, beschäftigung, steuern und die dynamik der stadt.

Der job, das ist ein bereich, jeder verteidigt…

Ich habe eine, wie gut mir die frage auf Castelsarrasin. wozu dient es schaffen, alle diese handelsbereiche wenn die menschen kein geld haben, um zu konsumieren ? Man muss die dinge nehmen, die von den guten tipp, ansiedlung neuer industrien, um arbeitsplätze zu schaffen. Dann erfüllen kaufmännischen bereichen an bedeutung gewinnt. Ich denke auch, dass man nicht genug genutzt, unsere position und lage im vergleich zu den verkehrsachsen, insbesondere auf der autobahn und in der nähe von flughafen Blagnac.

Sie der meinung sind, dass es zu viele steuern Erfolgreich ?

Die Castelsarrasinois müssen für ihr geld. Das geld entnommen und soll dazu dienen, mit echten projekten. Im aktuellen kontext ist es notwendig, eine pause steuer -, stoppen steigen. Dies gilt auch für flächen der landwirte.

«Eine stadt, die mehr dynamik», können sie argumentieren ?

Es ist eine stadt, die so stolz. Ich will machen diesen stolz aller generationen, die mit der rehabilitation im pflegeheim, die einrichtung abgestimmten neuen schulzeiten und andere projekte. Diese identität castelsarrasinoise, kann man verstärken, indem sie einen ereignis-backbone geteilt durch die bewohner. Ich habe meine meinung dazu. Nicht zu vergessen sind auch die verteidigung des landes.

Das heißt ?

Die übertragung der tätigkeiten in kaufmännischen bereichen ist nicht unausweichlich in die innenstadt. Es ist notwendig, dass die Castelsarrasinois sich zurück nehmen und die einkaufsmöglichkeiten und die öffentlichen bereiche gekostet haben so teuer ! Ich vergesse nicht die frage der HGV-strecke. Für mich ist dieser ordner nicht vollständig eingestellt mit den anwohnern. Schließlich ist das thema sicherheit muss die sache von allen.

Ihr einfall im herzen der verfolgungsjagd, dem 8. dezember 2013 sie geprägt hat.

Es verursacht bei mir die wut, empörung und eine abfrage vor der bestimmung dieser jungen menschen. Der staat muss antworten. Die sanitäter und der ordnungskräfte wurden exemplare.

Sie sprechen viel von Castelsarrasin. Die stadt ist die einzige in der Welt ?

Sprechen öffnen. Es muss aufhören, den streit der nachbarschaft mit Moissac. Sie haben uns zu verlieren, viel zu viel geld, ich werde zeigen, während der kampagne. Bauen geräte, die gemeinsam von allen gemeinden, wie ein schwimmbad oder ein freizeitzentrum.

bürgermeister Bernard Dagen, oder Pascal Granié, fürchten sie am meisten ?

Ich habe keine angst davor. Meine partei sind die Castelsarrasinois. An ihnen liegt es, dass ich mich an. Gegenüber Bernard Dagen, kennt man alle, die politik, die er führt seit 25 jahren. Er hatte auch gesagt, er würde nach beendigung des mandats. Wie bei Pascal Granié, es ist ein einzelfall bei mir. Heute ist er bürgermeister von Lafitte. Morgen wird es vielleicht in Castelsarrasin. Und übermorgen ? Wer weiß, wo man das findet ?

Mehrere ihrer unterstützung bei den kantonalen wahlen sind auf der liste, warum ?

Es war ihnen, dass muss man in frage stellen. Sie haben nach ihrer parteien. Meine partei und für mich sind die Castelsarrasinois ! Meine liste ist bereit seit langem mit männern und frauen mit unterschiedlichen hintergründen. Die herausforderung ist, zu erstellen, abwechselnd, um neuen schwung in Castelsarrasin.

zwischen Den beiden türmen stört sie ?

Es ist schon seltsam, das mich niemand fragt auf bündnisse. Die Castelsarrasinois kann nicht getäuscht werden. Fallen sie nicht in die falle.

Ihre termin zu kommen ?

Strom februar wir inaugurerons der lokalen kampagne dann präsentieren wir die liste. Wir gehen an die begegnung der Castelsarrasinois während die offizielle kampagne, aber es gibt so lang, dass ich sie trifft…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.