L ‚ Isle-en-Dodon. Am abend Alain Régus autor und regisseur von franzosen,

Alain Régus hat viele untersuchungen über das leben von Eva Braun, gefährtin von Hitler während des gesamten zeitraums der aufstieg des nationalsozialismus/.
Alain Régus hat viele untersuchungen über das leben von Eva Braun, gefährtin von Hitler während des gesamten zeitraums der aufstieg des nationalsozialismus/.

office municipal kultur, sport und freizeit in l ‚ Isle-en-Dodon und die mediathek organisieren freitag, 31. januar, einen abend rund um Alain Régus , autor und regisseur von franzosen.

Von 17: 15 bis 18 uhr, trifft sich mit Alain Régus um seinem buch «Das tagebuch der Eva Braun». Verkauf des buches, autogrammstunde, austausch… in der mediathek.

Diese begegnung zwischen den akteuren und der öffentlichkeit (auch für nichtmitglieder der mediathek) ein highlight des abends.

Das stück «Eva und Herr Wolf» wurde geschrieben und unter der regie von Alain Régus. Er hat viele forschungen über das leben von Eva Braun, gefährtin von Hitler während des gesamten zeitraums der aufstieg des nationalsozialismus.

Die geschichte hielt den namen für sie sei die geliebte von Hitler bis zu seinem selbstmord an seiner seite in den ruinen des bunker in Berlin 1945. Aber das war wirklich eine junge frau, die war nie mitglied der nsdap noch nicht zeigte nie anzeichen von antisemitismus ? Cécile Carles, die schauspielerin und interpretiert die rolle der Eva Braun im raum, wird ebenfalls anwesend sein. Um 21 uhr, das stück «Eva und Herr Wolf» wird von der gesellschaft Falstaff Theater und kino. Erwachsene 8 €, unter 18 jahre 4 €.

Informationen und buchungen. Tel. 05 61 94 53 56.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.