L ‚ Isle-Jourdain. Ein kalender sehr weiter ausgebaut, um das JUGENDHAUS

Philippe Lefillastre, der direktor GELEITET./Foto DDM, S. B.
Philippe Lefillastre, der direktor GELEITET./Foto DDM, S. B.

Das JUGENDHAUS hat einen zeitplan für die aktivitäten immer super. Festzuhalten ist zunächst, heute am donnerstag, den beginn der wintersession geschichte der kunst und mit dem thema : «Die entwicklung des portal der romanischen epoche in nordspanien und südfrankreich», um 14: 30 uhr, JUGENDHAUS. Dann, am sonntag, 2. februar, nachmittags spiele in der mehrzweckhalle vorgeschlagen, die von der vereinigung der Spiele und das JUGENDHAUS von l ‚ Isle-Jourdain, mit einem großen treffen verspielt, von 14 uhr bis 18 uhr. Der eintritt ist frei : spiele, die atmosphäre, spiele, geschicklichkeit, brettspiele, puzzle-spiele, glücksspiel, spiele, strategie-spiele, bau. Freitag, 7. februar, ausgang geschichte der kunst im museum Paul-Dupuy de Toulouse : die Giscard, eine familie, bildhauer und toulouse. Preise : 10 € mitglied ; nicht-mitglied : 13 €. Samstag, 8. februar, praktikum chinesischen malerei. Preis : 30 € – mitglied ; nicht-mitglied : 35 €. Freitag, 14. februar, runder tisch «Radio Wlan-wasser» zum thema : «75 jahre nach, wie retiradas zu kommen ?» mit einer diskussion in der öffentlichkeit und in der direkten, von 12 bis 14 uhr, vortragsraum der JUGENDHAUS. Der eintritt ist frei. Am samstag, den 15. februar, «Recuerdos, der Retirada», 20: 30 uhr, vortrag, konzert, performance mit C. Marti, F. Vidal, G. Lopez und Las Einfach Cosas, E. Fraj, B. Cauhapé. Preise : 10 € mitglied ; 12€, nicht-mitglied, 6 € für kinder unter 15 jahren. Endlich vom 10 bis 12. ein praktikum zirkus wird vorgeschlagen, für 4-7 jahre in den morgen-oder 8-13 jahren nachmittag. Infos: 09 60 17 12 83.

Schreibe einen Kommentar