L ‚ Isle-Jourdain. Mehr als 600 schülerinnen und schüler an der Kreuzung der berufe

Der diebstahl eines unbemannten hubschrauber geflogen von Christophe Cazaubon./DDM, S. B.
Der diebstahl eines unbemannten hubschrauber geflogen von Christophe Cazaubon./DDM, S. B.

Der Rotary-Club de l ‚Isle-Jourdain-Gimone und Save, unter dem vorsitz von Monique Basso, sowie die gymnasien und realschulen von l‘ Isle-Jourdain und Samatan, führten am 24 januar, die zweite Kreuzung der berufe, die sich verpflichtet, für die schülerinnen und schüler der 3. klasse der einzelnen schulen.

Das ziel war es, antworten auf die fragen und anliegen der schülerinnen und schüler haben bei der auswahl ihres ausrichtung der schule : welche route sie wählen ? Welche karriere bietet dieser beruf : seine entwicklungsmöglichkeiten, seine zwänge, seine vorteile und nachteile…

Mehr als 600 schülerinnen und schüler konnten und kontakte zu fachleuten. Die sehr starke mobilisierung der schülerinnen und schüler, eltern, lehrer sowie die logistische unterstützung der gemeinde haben dazu beigetragen, dass diese operation erfolgreich war. Die schülerinnen und schüler sind zuständig für die erstellung und verbreitung eines fragebogens, übertragen, die früher den professionellen können antworten auf ihre fragen, die erstellung des logos und die formatierung der plakate. Mehr, der delegierten klasse haben versicherte die ausrichtung von ihren kameraden in ihren verschiedenen sehenswürdigkeiten. Eltern von schülerinnen und schülern teilgenommen haben, als berufs-und/oder freiwilligen, die helfende hand, die rotarier, die installiert haben, steht in der mehrzweckhalle. Die jugendlichen konnten so treffen sie auf mehr als 50 vertreter von unternehmen, gruppiert nach schwerpunkt der tätigkeit, deren spezialisten von EADS, Airbus, ERDF, SNCF, Pc, AXA, Crédit Agricole, Kultur, Radfahren, informatiker, juristen, banker, notare, gendarmen, tierärzte, ärzte, piloten, handwerker, architekten, fotografen, hersteller und treiber von drohnen…

parallel, im sitzungssaal des gymnasiums Clément Ader, fanden vorträge über berufe ingenieur mit dem EFRE und Airbus, des tierarztes und der vertrieb mit Carrefour Market, mit je mehr als 80 schülerinnen und schüler. Der höhepunkt des tages war der diebstahl eines unbemannten hubschrauber geflogen von Christophe Cazaubon konnte die dreharbeiten für den ständen der stadt berufen, die fliegen und in geringer höhe unter der aufsicht der nationalen gendarmerie.

Die foundation von l ‚ Isle-Jourdain-Gimone und Save organisiert auch werksbesichtigungen und führt die finanzielle betreuung und das sponsoring von zwei jungen verdient diese gymnasien, um ihnen zu ermöglichen, ihr studium oder beruf in höhe ihrer eigenen aktivität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.