Montauban. Die Backwaren Poult wächst reibungslos

Die medaillengewinner der fabrik Poult die sich in der Abbaye des Capucins, die für die verleihung der medaillen./ Foto DDM, CH. Longo
Die medaillengewinner der fabrik Poult die sich in der Abbaye des Capucins, die für die verleihung der medaillen./ Foto DDM, CH. Longo

der vergabe Der medaillen der arbeit ist immer ein wichtiger moment im leben eines unternehmens, da sie belohnt den vergangenen jahren bei der arbeit. Und gestern, das unternehmen Poult wurde ein rekord, mit 24 medaillen der arbeit, rabatte von Didier Hirtzig, direktor der fabrik montalbanaise und Carlos Verkaeren, vorsitzender der Gruppe Poult.

Aber die größte belohnung für die mitarbeiter zusammen, um die zeremonie war die bekanntgabe der guten zahlen des jahres-und neujahrsgeschenke der schlüssel, mit einer gewinnbeteiligung versicherten.

«Mit einem umsatz von 71, 7 millionen euro, die backwaren Poult Montauban und Toulouse ist ein zuwachs um 4% ab dem jahr 2013 von Montauban speichert 65, 2 millionen euro CA und steigt um 3 %. Mit 130 millionen pakete, die unternehmen ablegst auch eine zunahme im volumen von 3 %. Eine schöne leistung in zeiten der krise. Es wird auch eine welle der einstellung von 16 personen, die verspricht, eine schöne zukunft und neue herausforderungen zu meistern, wobei die erste wieder die leistung produktionslinien und neue linien. Es bleibt für uns finden sie die neuen produkte von morgen und fahren sie weiter auf der teil der unternehmensführung. Ein modell, das auf vertrauen basiert und autonomie», betont der direktor.

Der präsident Carlos Verkaeren bestätigt die guten ergebnisse der gruppe Poult : «2013 war ein gutes jahr mit einem wachstum von rund 13%, was einer leistung in einem schwierigen kontext, insbesondere in den keks. Man wird sich verpflichten, eine quarantäne-betreiber, die im rahmen der industrialisierung und investiert 10 millionen euro in das werk von Montauban fortzusetzen, um die transformation des unternehmens. Die herausforderungen sind groß, aber die Fabrik Poult reiht sich ein in die zukunft mit der ankunft einer neuen produktionslinie, und vielleicht eine der neuheiten, andere, dass der keks süß. Wir freuen uns, einen neuen aktionär für die zukunft der fabrik.»

Die kekse Poults sollten noch genießen feinschmecker für eine lange zeit.

Die medaillengewinner

Grand ‚ Or : Francine Baumhauer, Patrice Borel, Aline Broca.

nun : Dominique Bessede, Chantal Garcia, Marc Salingue.

Vermeil : Daniel Pertinace, Lukas-Michel Motte, Jean Pujol, Brigitte Roussel, Nadine Sartori.

Geld : Eric Adgie, Annie Beziat, Florent Corbella, Stéphane Courau, Carole Dansan, Christian Espéou, Alexander Gasc, Fabrice Holmes, Valery Lonni, Muriel Mezon, Marie-Claude Simeon, Hervé Verdier und Christophe Verletzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.