Négrepelisse-Caussade. Ein dieb durch spoofing neutralisiert

Seit mitte dezember, die einheiten der vereinigung der gendarmerie landstraße, fanden sich ein epiphänomen der versuche oder flüge mit usurpation der qualität der person, die die öffentlich-rechtlichen auftrag. Der oder die autoren präsentiert sich als agenten ErDF, mitarbeiter Veolia oder mitarbeiter von rathaus, um das vertrauen der eigentümer oder mieter vorhanden. Zugang zu den wohnräumen, in private letzten. Einmal innerhalb der täter versuchte, sich zu isolieren, indem er die aufmerksamkeit der opfer, um zu stehlen bargeld, schmuck oder anderen persönlichen werte. Einer der autoren dieser tatsachen fest war dank der weitsicht zu sehen, von einem opfer. In untersuchungshaft in den räumlichkeiten der COB von Nègrepelisse mann im alter von knapp 30 jahren erkannte die macht vorgeworfen, und zwanzig andere begangen im bereich des Quercy, des landes caussadais aber auch nach Castelsarrasin und Saint-Nicolas-de-la-Grave. Es ist das warten auf die nächste fahrt gerechtigkeit. Da die begangenen taten sind die ersten, die gehen, um zu schwärzen seinem strafregister und berufliche laufbahn etwas chaotisch. Es bleibt dabei, dass man auf der hut sein und vor allem eher tun, die 17 von lassen, zu hause eine mögliche betrüger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.