Ohne jemals zu verspielen

Puilboreau (N2) 81 – garonne ASPTT (N3 +7) 66 QT : 28-17 ; 43-27 ; 63-44. Schiedsrichter : MM. Pezeau und Culos.

Suchen sie :

team : A. Verine (4), Schwiegersohn (10), Blaineau, J. Verine (4), Cole (18), Almendares, Diakite (24), E. Verine (16) und Monin (5).

21 fouls persönlichen ; keine spielerin ausgeschieden.

Für die Garonne ASPTT :

team : Ruiz (16), Réveillet (3), Tornare (4), Lagardère (2), Jancovek (5), Ch. Lorriaux (4), Bandet (14), Rigelo (9), A. Lorriaux (2). Vorteil : + 7 punkte.

16 fouls persönlichen ; keine spielerin ausgeschieden.

Die girls von Borie vergessen haben, steigen sie aus dem bus zu ihrer ankunft im land der vendée und nicht geltend machen konnte ihr gesicht ein großer teil der begegnung. Die fehlende konstanz in der anstrengung in den folgenden 40 minuten, kostete den gewinn des spiels den gabistes. Zu beginn der ersten periode, der band Réveillet zeigt keine intensität defensive oder offensive.

Die lokalen, mit ihrem kapitän Cole an die hand, feuer, wird die kleinigkeit von 4 körbe 3 punkte in den ersten 10 minuten, äußern sich in vollem umfang wieder auftauchen ihrer behinderung und sich verflüchtigen. Darüber hinaus Amandine Lorriaux und verletzt sich an der hand, bereits in den ersten minuten, und wird nicht wieder auf dem parkett. Man glaubt, das spiel gefaltet, aber ein aufbäumen der gabistes, die treffen endlich echte werte defensive, wieder in 5 längen für ihre gäste vor der pause. Aber das ist nur ein strohfeuer, denn die müdigkeit und die ungeschicklichkeit helfen, sie gehen zu lassen, fliegen, noch einmal die mädchen Gautreau (43-27, 20).

wieder auf die bretter, die beiden teams machen gleiche spiel, der kampf ist aggressiv. Die adresse frech von lokalen, die entlang der Hügel eine antwort-spiel gebaut, wo schließlich die äußeren ausdrücken können. Diakité nimmt zu oft über sein gegenüber und zeigt sich als eine wertvolle spielerin. Die Lot-et-Garonnaises nicht aufgeben und gehen sicherte diesen letzten akt, aber die reaktion wird viel zu spät.

Schreibe einen Kommentar