Oléac-Debatte. Wünsche der gemeinde

der gemeinderat der gemeinde./Foto L. K.
Der gemeinderat der gemeinde./Foto L. K.

Die einwohner der gemeinde waren eingeladen, am samstag, 11. januar, in der halle des rates erhalten die glückwünsche der gemeinde. Es ist eine große freude, dass Christian Jouret, bürgermeister der gemeinde, findet die bewohner, um eine bilanz des vergangenen jahres und präsentieren die gelübde 2014 im namen des stadtrates. Herzlichen dank an die mitglieder des stadtrates und insbesondere im 1. stellvertreter Georg Cazères, leiter der arbeiten, die mitarbeiter und gewählt. Ein paar informationen über die familien. Speichert man 4 geburten, Romanische, Gaël, Rafael und Agathe, deren mütter erhalten einen blumenstrauß schmückt das buffet an diesem abend. Es gibt 3 hochzeiten im jahr 2013. Viele neue familien kommen, vergrößern sich die zahl der einwohner der gemeinde. Im letzten volkszählung anfang 2013 gab es 137 einwohner ; an diesem tag, sie sind auf 180. Die arbeiten bestehen in der sicherung der D119, die implantation eines radar-solaranlage in verschiedenen punkten von der gemeinde, finanziert durch die strafen der polizei ? – ein urnenfriedhof mit garten der erinnerung. Für das jahr 2014, das PADD abgeschlossen ist, verwaltet der 3CP, PLU gestartet wird mit den anderen gemeinden. Der bürgermeister bedankt sich bei den anwesenden, wünscht ein frohes neues jahr an alle und jeder toast auf das neue jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.