Pamiers. UOP : wenig siege, leider !

benjamin I wurden in form./Foto DDM.
Die beiden jüngsten teilnehmer I wurden in form./Foto DDM.

an Diesem wochenende, die UOPéens nicht geerntet viele siege. Ein moment der schwäche, ohne zweifel, aber man kann sich auf die spieler schnell zu reagieren. Die kadetten sind schräg auf den draht vor Colomiers, trotz ein großes spiel (54, 55). Die verschiebung in Vacquiers war lebensgefährlich für die jüngeren, und sie haben sich fast alle der erfolg (50 49) ; schade. Es blieb nicht viel von den benjamines, doch wurde ernst. Aber Auterive zeigte sich stärker : 44 39. Anfänger-team benjamins III zeigten schöne aktionen gegen Foix-Varilhes, aber es fehlte ein wenig erfahrung ; sie verneigen sich 30 bis 35. Die senioren weiblich, sehr mit behinderungen, die durch das fehlen von drei spielerinnen in schlüsselpositionen, kommen nicht enthalten Frouzins : 47 bis 59. Die senioren männlich waren, die gegen die zweite henne, Castéra-Verduzan, «schwer». Auch wenn die UOPéens die haben zweifel, die Gersois verdienen auf den draht, 77 auf 72. Nur die männlichen verstanden haben, ziehen ihr spiel spielen gegen Portet-sur-Garonne, sie bieten einen wohlverdienten sieg : 74 50. Vor Auterive, die benjamins II haben auch vorgeschlagen, ein schönes spiel und kommen zu führen, das richtige auf ihrem boot : 61 51. Die beiden jüngsten teilnehmer I weiterhin in eine gute dynamik. Für ihre reise nach Lourdes, sie hatten keine lust auf die figuration ; sie gewannen das match 57 41.

Am nächsten wochenende werden die ergebnisse am besten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.