Parität : in Labastide-Marnac, man hat keine angst vor frauen !

Parität : in Labastide-Marnac, man hat keine angst vor frauen !
Parität : in Labastide-Marnac, man hat keine angst vor frauen !

Daniel Jarry (Foto) lächelt. Die frauen in der politik, in einer liste städtischen ? «Machst du witze oder was auch immer, sie hält der bürgermeister von Labastide-Marnhac, in der nähe von Cahors. Wenn man will, findet man frauen !».

Die listen paritätischen, es verhindert nicht schlafen, der bürgermeister (Ohne etikett) von dieser gemeinde, gelegen vor den toren von Cahors, und hat die besonderheit, dass das schönste bevölkerungswachstum der Partie : «Wir hatten, sind 1 100 einwohner, 2006 1 300 heute, freut sich derjenige, der bürgermeister seit 1995. Es ist eine neue gibt, auf der man rechnen muss».

Wählen ihre liste aussehen würde, also fast kinder-spiel, für wen es ist auch der erste vize-präsident des Grossen Cahors : «Viele zukünftige bewerberinnen und bewerber kommen spontan auf mich zu treffen. Ich habe mehr nachfrage als angebote ! Ich wähle also nach dem geografischen gebiet, und ich achte auch auf eine große vielfältigkeit. In einem stadtrat, es muss alles beamte, freie berufe, lehrer, arbeiter, bauern».

das ist also sehr geehrter Herr bürgermeister, das sich in einer kampagne mit neuen regeln des spiels, die verzaubert : «Der vorherige einzahlung der anträge an die präfektur, das ist eine sehr gute sache. Die demokratie ist nicht ein spiel. Die einzige regel ein wenig kompliziert, und es ist die wahl der delegierten für die gemeinschaft. Aber gut, man sollte sich raus !».

Schreibe einen Kommentar