Pauilhac. Gilbert Lafon zieht sich nach 5 mandate, davon 3 bürgermeister

Der bürgermeister Gilbert Lafon, vor der bevölkerung sehr präsent, unter den lichtern der neuen festsaal./ Foto: J.-P. Dugoujon.
Der bürgermeister Gilbert Lafon, vor der bevölkerung sehr präsent, unter den lichtern der neuen festsaal./ Foto: J.-P. Dugoujon.

Gilbert Lafon begann seine rede mit den wünschen gesundheit, glück und wohlstand, den mitbürgern, dem direktor der Impro, den kollegen und kolleginnen, freunde. «Also, sie wissen, einige sind zufrieden, andere weniger, das sind meine letzten gelübde als bürgermeister… ich werde es beenden dieses mandat hat eine sehr reiche erfolge». Überlassen sein 1. stellvertreter, bilanz zu ziehen, doch hat es betont, ein wichtiger punkt ist : «ich bin zufrieden, dass realisieren konnten im jahr 2013 die kläranlage ist anerkannt, in der mitte als ein beispiel».

Und zu erklären, dieses leben gewählt : «Ich werde versuchen, ein wenig zu brechen, mit diesem rhythmus des lebens, diese kadenz gemacht präsenz unerlässlich, verfügbarkeit erforderlich, zuhören wichtig, stress-auch». Schwierige momente mit dieser funktion wird der anruf von der polizei, mitten in der nacht, die behaupten, die anwesenheit des bürgermeisters, die an einem unfall mit todesfolge ; zu bewältigen, verhindern, dass die familie, für die verwaltung der verzweiflung von eltern oder kindern, die umgeben stundenlang… die einsamkeit : «Dort gibt es weniger kandidaten, will man nicht von uns, ist es weniger kritisch, es gibt sie nicht, die fotografen».

Weiterhin zu berücksichtigen, die schwere der aufgabe, dem bedürfnis, erfahrung, freundlichkeit und hingabe im dienst an anderen, die gewählt fügte hinzu : «Es gibt keine, ohne zweifel, mission edler als gesprächspartner, dem man vertrauen, sacre authentische, dass das urteil des allgemeinen wahlrechts, der zufriedenheit größer als sie, nach vielen jahren, einen schritt auf dem langen und harten weg des fortschritts der menschen».

hatten das glück, die geschicke einer gemeinde, jung und dynamisch, mit zahlreichen verbänden, er kann sich auf jeden fall verhindern, dass sie gehen sehen, die gewählt werden, um sicherzustellen, dass sie immer in bewegung ist. Er unterstreicht das beispiel effizienz und solidarität des Instituts für medizinisch-berufliche Pauilhac, deren direktor Jean-François Saint-Cricq vorhanden ist.

Er dankt auch allen bewohnern für ihr vertrauen und endet mit gefühl von «Ich brauche noch für sie».

Schreibe einen Kommentar