Revel. AVF stellte ihre aktivitäten im kulturzentrum Get

freiwillige AVF an der seite des präsidenten Jean-Luc Comba./Foto DDM
Die freiwilligen AVF an der seite des präsidenten Jean-Luc Comba./Foto DDM

im laufe des vergangenen wochenende fanden die tage der offenen tür für die Aufnahme der französischen städten (AVF), Schwelgen, im kulturzentrum Get.

Das wichtigste ziel dieser vereinigung ist es, personen neuankömmlinge in der stadt oder in der region und helfen, wieder beziehungen durch gemeinsame aktivitäten. Jean-Luc Comba, präsident der vereinigung und die 53 freiwillige helferinnen und helfer organisiert, die dieser tage in form von ausstellung, die die verschiedenen workshops für mitglieder.

nicht Alle aktivitäten, die dargestellt werden, die besucher trafen sich um eine diashow erstellt, die ausgänge und animationen gemacht 2013: gesellschaftsspiele, gruppe wiedergabe, kulturelle ausflüge und entdeckungen wie die tees treffen.

In den beiden hallen des kulturellen raum, die workshops waren vertreten durch die ausstellungen und vorführungen.

Die freiwilligen helfer des vereins installiert hatten, mit viel geschmack die arbeiten im laufe des jahres. Die workshops malen, patchwork und sticken waren weit gefordert.

Wenn sie neuankömmling in Revel ,können sie kontakt mit dem verein im lokalen Bäder-Duschen, 13 boulevard Gambetta, Revel. Die sprechstunden statt dienstags, von 14.30 uhr bis 17 uhr und samstags von 10 uhr bis 12 uhr.

Ansprechpartner: 05 61 83 99 48; e-mail: avf.revel@yahoo.fr und auf der website.

Schreibe einen Kommentar