Saint-Juéry. Luca, die leidenschaft für seltene vögel

Luca Lagar leidenschaftlich vögeln.
Luca Lagar leidenschaftlich vögeln.

In den verschiedenen wettbewerben ornithologischen des südens, die öffentlichkeit der besondere vögel, die man in der regel nicht zu sehen. Luca Lagar ist ein junger mann von 20 jahren, die gerne die großen vögel selten. Er hat oft ein uhu in Europa, eine hündin 5 monate er hat seit 3 monaten. Im hause de Luca, in Saint-Juéry, diese eule ist in einer großen voliere von 50 m2. «Meine eule stammt aus Belgien. Er isst jeden tag 6 bis 10 küken tot, die aus einer zucht von Lombers, wo ich wieder die küken beobachtet werden. Die eule unterstützt sehr gut die kälte aber er mag keine hitze. Auch im sommer, installiere ich eine feuchtigkeitscreme automatisch. Meine eule macht einen tag der diät pro woche für einen guten form». Luca hat auch 40 vögel aller sorten, eulen, unzertrennlich, und aras. Ein paar aras, dessen männchen, Erdnuss, geboren zu hause ein paar von Montauban. Das weibchen Lily ist im alter von 6 jahren und paar seit 2 jahren.

Luca verfügt über 12 volieren, damit mehr platz für die vögel. In der Tarn, es gibt nur 10 züchter aras. Luca steht auf die offiziellen register züchter seit 5 jahren und erwarb mehrere zertifikate, die kapazität für den besitz seiner vögel. In letzter zeit kommt es, neue zu kaufen greifvögel, wie eine schleiereule tyto alba, eine schleiereule schwarze mutation von tyto alba ist äußerst selten. Luca ist der einzige züchter in Frankreich besitzen und eine schnee-eule, nyctea scandiacus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.