Saint-Lys. Die Wünsche des APEIHSAT

Bei der zeremonie in anwesenheit von gästen, abgeordnete und führungskräfte in vereinen und Frau Chabbert, direktorin der herde leben Apeihsat.
Bei der zeremonie in anwesenheit von gästen, abgeordnete und führungskräfte in vereinen und Frau Chabbert, direktorin der herde leben Apeihsat.

Am 22 januar, Heimat leben der APEIHSAT in Saint-Lys hielt eine zeremonie zu beginn dieses jahres die bewohner und ihre gäste, um zu teilen, königskuchen.

Die bewohner der wohngruppe in Der Hoffnung, so dass der bewohner im pflegeheim Nachtigallen benachbarten, in anwesenheit der richtung, animatoren und partner nahmen an diesem geselligen moment um die königskuchen vorbereitet bewohner und betreuer des sozialen zentrums von Saint-Lys. In seiner begrüßung, Isabelle Chabbert, direktorin der Herde der APEIHSAT von Saint-Lys und Plaisance-du-Touch, betonte die gute synergie umsetzung zwischen den mitarbeitern der wohngruppe und die lokalen institutionen, wie dem rathaus, der CCAS oder das JUGENDHAUS. Dankend, Jacques Traun, bürgermeister von Saint-Lys, um seine anwesenheit, Isabelle Chabbert, hat gezeigt, wie wichtig diese arbeit in partnerschaft ermöglicht die integration von differenz als eine einzigartigkeit zu leben, als bereicherung zu teilen. «Die projekte fördern die öffnung der institution und die eingliederung von menschen mit behinderung in der stadt und, vor allem, fördern das «miteinander» als wert, der gründerin des unternehmens», sagt auch Isabelle Chabbert. Denise Reynaud, zuständig für die beziehungen zu den partnerschaften der gemeinde, stellte die verschiedenen aktionen mit dem sozialen zentrum, das JUGENDHAUS, die Lage des Herzens beteiligt sich insbesondere an der verpflegung wöchentlich, mit fitness-studios oder verein 3. alter… – Die liste ist nicht vollständig, aber sie zeigt, diese dynamischen, engagierten, fortgesetzt, ausgebaut. Isabelle Chabbert wünschte allen ein jahr voller begegnungen, projekten und freude, wünsche wieder unisono von den bewohnern gerne diese freigabe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.