Saint-Papoul. OSSP : sieg für das team von I

Nach dem schönen sieg, warme atmosphäre, um zu teilen, königskuchen./Foto DDM, F. F.
Nach dem schönen sieg, warme atmosphäre, um zu teilen, königskuchen./Foto DDM, F. F.

Auf dem gelände Alzonne, die fahrer der ersten lieferten eine gute leistung. Ein teil ganz zu ihrem vorteil, auch wenn sich die lage schon lange standzeit. Mit einem einzigen ziel, ein werk von Thomas Grava an der rezeption, einen pool und ein hervorragend ausgestattetes «Zak» Lazaar, in der ersten halbzeit. In der zweiten halbzeit, letzteres ist ein schuss überwand, verdoppelt die wette. Redouane Alliche und Jean-Paul Da Luz Faisca einer weiteren verschärfung der marke. Diese begegnung, die vollkommen unter kontrolle, aber die geschützte präsident J.-Pierre Robert im spitzentrio. Der kampf kündigt sich warm für den aufstieg. In Pézenas, reservisten, verdient besser. Ein elfmeter verpasst, und ein gegentor auf freistoß, der score im ruhezustand im ruhezustand ist weit davon entfernt war, reflektieren das gesicht der partei. Nach dem ausgleich von Grégory Lapalu, die räumlichkeiten, die auf einem vor, schrieben den siegtreffer. Wenige minuten vor dem ende, Friedrich Andraud fehlte der unvermeidliche. Schade, denn unsere vertreter zeigten eine lobenswerte solidarität. Die weiblichen wurden bis zur unkenntlichkeit entstellt. Nach der übernahme dann wurden sie meister in der ersten halbzeit und verdient besser als das einzige tor, das Magali Dardalon übernahme nach einer ecke von Corinne Vazzoler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.