Schumacher : sedativa, vermindert um die eigentliche „ein prozess“

deutscher meister in der Formel 1 Michael Schumacher auf skiern beim slalom in Madonna di Campiglio, im norden von Italien. - Patrick Hertzog - AFP/Archiv
Deutscher meister in der Formel 1 Michael Schumacher auf skiern beim slalom in Madonna di Campiglio, im norden von Italien. Patrick Hertzog / AFP/Archiv

Es war ein inoffizieller, jetzt ist es offiziell. Die ärzte werden versuchen, sie zu wecken, Michael Schumacher, opfer eines schweren skiunfall am 29. dezember in Méribel. Die beruhigungsmittel, die ihm verabreicht werden, sind "seit kurzem reduziert, um damit ein prozess kann lange dauern", sagte am donnerstag der sprecher des deutschen meister, Sabine Kehm, in einer erklärung.

"Anfangs war es klar vereinbart zwischen allen beteiligten nur zu kommunizieren diese medizinischen informationen, wenn dieser prozess würde konsolidiert, um die familie zu schützen. Wir geben keine auskunft über die zwischenstufen", fügte sie hinzu.

Mittwoch, sprach von "spekulationen" nach artikeln in der presse suggeriert eine allmähliche erwachen des siebenfachen weltmeister der F1. Das website-Team hatte in der tat behauptet, ohne zitierte quelle, dass der treiber war "in der phase der allmähliche erwachen" nach ein künstliches koma im krankenhaus von Grenoble nach seinem sturz beim skifahren. Die Zeitung am Sonntag hatte die weitergeleitet werden die gleichen informationen, die ein paar tage früher, spricht dieses mal einen wecker damit begonnen, die letzte woche.

Abgefragt am montag der nachrichtenagentur AFP, Sabien Kehm hatte, zurück an das letzte newsletter für gesundheit, veröffentlicht am 17. Der zustand von Michael Schumacher war als "stabil" und nicht mehr von "kritik" als zuvor. Ohne weitere angaben.

Am 29 dezember letzten jahres, deutscher meister wurde das opfer einer schweren sturz beim skifahren, während er sich verpflichtet hatte, in einem bereich außerhalb der piste der station von Méribel, in begleitung seines sohnes und einer gruppe von freunden. Sein kopf kam heftig stieß einen felsen. Nach den ersten elementen der gerichtlichen untersuchung vorgestellt, von der staatsanwaltschaft in Albertville, Michael Schumacher, bekannt, dass ein sehr guter skifahrer, "bewusst" gewählt, skifahren abseits der piste, die gerechtigkeit ausschluss jeglicher haftung im freien zu diesem zeitpunkt auf strafrechtlicher ebene.

Schreibe einen Kommentar