Schwierige Situation aber unter kontrolle, Arrens-Marsous

heiklen Situation aber unter kontrolle, Arrens-Marsous
Schwierige Situation aber unter kontrolle, Arrens-Marsous

Freitag, ab 17 uhr, technische dienste, rathaus eingetreten sind probleme, die stichwahl am eingang der agglomeration Marsous aus Arrens (route d ‚ azun). Die feuerwehr waren vor ort, ab 17: 30 uhr und pumpen. Anschließend wurden sie genannt-straße, Marke Oben (immer auf der agglomeration Marsous) für einen strom, der nicht in normalen zeiten, da es noch nicht einmal einen namen für die bezeichnung (nach Artigaux), aber mit dem wetter, verwandelte sich in gave wegen der starken ablagerungen (bauschutt, erde…), dass es charriait. Gleiches gilt für die straße Canaou, immer Marsous, wo feuerwehr, freiwillige und technischen dienste der gemeinde und der gemeinschaft der gemeinden haben hart gearbeitet, bis 3 uhr morgens. Keine evakuierung des hauses, sondern der schutz vor dritten und waren in die häuser überflutet. Ab 5 uhr morgens, die feuerwehr, waren wieder vor ort. Die mi-tag, am samstag, feuerwehr, freiwillige, technische dienste und auserwählten waren immer vor ort. Die straße Marke Oben abgeschnitten, der bach ist noch roh. Die häuser überflutet werden gereinigt, die eigentümer, einschließlich der zweitwohnungen, informiert wurden. Die feuerwehr ist auch eingetreten, die auf die viertel, die Artouech und Bayens auf die agglomeration von Arrens für überschwemmungen. Jeder erwartet, dass das niveau sinkt, um arbeiten zu können, gelassener und zum zurücksetzen der netzwerk-pluvial, beschädigt durch den schutt, den status. Starke mobilisierung also auf dem dorf auch die teams von EDF und ERDF mobilisiert. Es ist zu beachten, dass vor allem die abflüsse der kleine bäche, die ein problem darstellen, auch für die zirkulation (strömung auf den straßen), die gefahr eines erdrutsches, der gave Arrens erlebt haben, während ihm die höheren ebenen. N. N.

Schreibe einen Kommentar