Souillac. Die entdeckung des aikido

Die harmonie in der gestik./ Foto DDM
Die harmonie in der gestik./ Foto DDM

der weg Der harmonie der energien, das ist es, was bietet der verein aikido Tal der Dordogne, jeden dienstag von 19: 30 bis 21: 30 uhr im dojo des kollegiums Puy d ‚ Alon und Martel mittwoch. Mit derzeit fünfzehn praktizierende, der verein unter dem vorsitz von Christian Marcou 2. dan, unterstützt von Paul Fourny 3. dan und Christian Borie 5. dan, entdecken sie diese kampfkunst aus japan, die verbindet konzepte, die scheinbar widersprüchlichen mit fällen eine physische praxis als ein sport ohne wettbewerben eingesetzte maschinen, mal mit einer spirituellen praxis, philosophische, materialisiert in der bewegung. Er setzt manchmal der schwerpunkt auf die untersuchung einer mechanik der bewegung oder sieht aus wie ein tanz, weich und harmonisch. Durch seine geschichte, aikido reiht sich ein in die lange tradition der budos japanisch, mit der aussage, seine originalität, die durch die art der antwort, die er bietet mit dem problem der gewalt und aggressivität. Am anfang des Zwanzigsten jahrhunderts von meister Morihei Ueshiba-aikido erhöht das vertrauen in sich selbst investieren, vor einem angriff, sondern auch zu erwerben, flexibilität, leichtigkeit, schnelligkeit, genauigkeit der geste und der bewegung.

Man kann dem club beizutreten dienstag in Souillac, oder mittwoch Martel. Ansprechpartner : Christian Marcou am 05 65 32 63 00.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.