SU agen. Die ko-vorsitzenden zurückgetreten

Kostas Tzouvaras und Jean-Michel Maurin gemacht haben, so gut sie konnten./ Foto F. F.
Kostas Tzouvaras und Jean-Michel Maurin gemacht haben, so gut sie konnten./ Foto F. F.

Beim vorstand des clubs, freitag abend, Jean-Michel Maurin und Kostas Tzouvaras, die ko-vorsitzenden des Sporting, dass sie ihren austritt aus ihrer funktionen zum ende dieser saison. Einen brief, in diesem sinne wurde bereits an die stadt Agen über einzuschränken städtischen entscheidung a priori unwiderruflich.

an der spitze des SUA seit juni 2012 haben sich die beiden unternehmer agenais, hatten geerbt, die eine schwere passiv, mussten die übernahme der abstieg der mannschaft wimpel CFA 2 DH (2012) und eine drift finanzielle führten zu einem ausschluss von der bank des legendären Williams Vimbouly (juni 2013).

Relativ esseulés in der täglichen verwaltung eine vereinigung, die sich in der krise bewährt und durch die vielen schwierigkeiten, Jean-Michel Maurin und Kostas Tzouvaras wussten, ihren handlungsspielraum reduziert. Wenn ihr großes verdienst bleibt es, angesichts ihrer zeit als freiwillige befriedigt, ihre schwäche wird vertrauen rund abenteurer im stil von faszinierend in ihrer verzweiflung.

Auf der straße in die falsche wahl, die trennung von Mickaël Tomas (stellvertretender insbesondere Vimbouly dann von seinem nachfolger Alexis Jordan) wird als schlecht empfunden wird von einer gruppe von spielern ärger mit seinen führungskräften und geplagt einige interne auseinandersetzungen.

Sogar der trainer im ort, dennoch gewählt, ist derzeit gegenstand von kritik für seine sportliche leitung. Gezwungen, die arbeiten mit einem personalbestand reduziert die anzahl und qualität mangels budget willensschwach, Alex Jourdan hat, musste warten, bis der winter-transferperiode um in den genuss der einnahme eines neuen stellvertreter und einer verstärkung (lesen sie auch), ist ein techniker genutzt und anerkannt in der Top Aquitain.

"New governance"

der Ehemalige spieler von DH und torschütze patentiertes teams, in denen er diente im Lot-et-Garonne (EBBE und Marmande), Jourdan war das abenteuer suaviste-wm in Frankreich im jahr 2011 an der seite von Vimbouly und Tomas. Weder seine kenntnis des Sporting noch seine legitimität nicht machen zweifel. Aber seine persönlichkeit taiseux «finstere miene gemacht» stört es scheint.

Hat, die für den angriff auf die zweite phase der meisterschaft der elite der region, der SUA (9. platz) bedarf der ruhe, dass streitigkeiten untereinander. In diese angespannte atmosphäre und ein klima paar mal schädlich, es nützt also nichts, blasen auf die glut im kamin und schwelenden wie sich beschäftigen mit ungeschicklichkeit einige leute mehr oder weniger gemeint.

Die perspektive der pflicht, sich für eine neue governance im frühjahr zurück?-bessere schirmherrschaft rue de Lille ? Wir würden gern glauben… zum Glück, und es ist Thierry Hermerel, stellvertretender sport in der Stadt Agen, die in der tat in unserer ausgabe vom 17. januar, dass «die führer der SUA zuständig sind, und dass der coach ist eine perle». Was wäre sonst in einem kontext, der auch pressuré, dass jener…

Schreibe einen Kommentar