Touget. Eine gesellschaft, boccia gesund

In anwesenheit des bürgermeisters, spieler und freunde, Herr Turchi erst mit der gold-medaille an Frau Loupsans./ Foto-repro.
In anwesenheit des bürgermeisters, spieler und freunde, Herr Turchi erst mit der gold-medaille an Frau Loupsans./ Foto-repro.

Trotz der sehr widrigen wetterverhältnissen, die generalversammlung der Boccia tougétoise erfolgen konnte, normal und fünfzig personen, spieler, mitglieder oder sympathisanten, die anwesend waren, sowie Philippe Dupouy, bürgermeister von Touget. Auf antrag des präsidenten Serge Turchi, die sitzung begann mit einer schweigeminute in erinnerung an Charles marie-de-Campan, verstorben im november 2013, war einer der gründer des vereins. Eine herausforderung, die seinen namen tragen, ist geplant, am 23. juli.

Der finanziellen berichterstattung vorgelegt von L. Zago und bestätigte die gute gesundheit der zahlungsmittel und wurde ohne problem. Der bericht moral fit bringen, die für die stabilität des vereins : gleiche anzahl entlassen, gute teams in den verschiedenen wettbewerben, u.a. Der präsident informierte der neue verpflichtungen in bezug auf die outfits im wettbewerb, die regeln für die verpflichtungen und die neuen möglichkeiten der versicherung und sprach seine glückwünsche von Graziella Loupsans, generalsekretär des verbandes, dass die landesverbands kam zu belohnen, die goldmedaille für seine aktion für diesen sport.

an den präsidenten und den spielern, Herr Dupouy machte seine genugtuung fest, gute gesundheit Boccia tougétoise, «einer der ersten vereine im dorf».

Er sagte ihm, er solle fortfahren, ihre aktivität und ihr versprach, seine volle unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.