Tourrenquets. Alain Duffourg wieder

Herr Magri erhält die medaille aus den händen von Frau Pieters, daß seine enkelin Ninon./Foto DDM, L. T.
Herr Magri erhält die medaille aus den händen von Frau Pieters, daß seine enkelin Ninon./Foto DDM, L. T.

Der bürgermeister Alain Duffourg und seinem stadtrat haben die bevölkerung dazu aufgerufen, an der traditionellen zeremonie wünscht. Viele menschen reagierten auf diese freundliche einladung in anwesenheit von Christiane Pieters, regionalbeauftragte ; M. & Resorts, präsident Herzen der Gascogne, und die bürgermeister der nachbargemeinden. In seiner rede, Herr Duffourg erinnerte an die erfolge von 2013, dankte seinem team der städtischen freiwilligen helfern der vereine, die das leben der gemeinde, hatte einen gedanken bewegt, um die verstorbenen im vergangenen jahr und für diejenigen, die krank sind. Er begrüßte die ankunft der neuen bewohner und kündigte an, dass er briguerait eine weitere amtszeit. M. & Resorts und Frau Pieters betonten die vitalität der gemeinde, die stärken des ländlichen raums, bevor Alain Duffourg übergibt die urkunde und die medaille der ehre, regional, regionale und kommunale Jean-Claude Magri, unter hinweis auf die außergewöhnliche engagement von Herrn Magri als gewählt, seit 1983 und betonte in seiner laudatio die qualität ihrer interventionen im stadtrat. Frau Pieters überreicht wurde die medaille an Herrn Magri, aufgeregt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.