Vic-Fezensac. «Die vagina-Monologe» für die gute sache

frauen, die sich äußern./Foto DDM, S. V.
Frauen, die sich äußern./Foto DDM, S. V.

Die Böcke Vicois sind am samstag, 1. februar, «Die vagina-Monologe», 21 uhr, in der mehrzweckhalle. Dieses stück wird gespielt von den schauspielerinnen des theater des Griot-Weiß unter der künstlerischen leitung von Geneviève Bigueure. Die sieben darstellerinnen, Claudine Escouboué, Agnes George, Joséfa Lopez, Geneviève Mathio, Joëlle Oden und Geneviève Bigueure (die versicherte die inszenierung), sind überraschende authentizität. Es ist die Us-Eve Ensler, dramatiker, schauspielerin und aktivistin für die Rechte der Frauen, schrieb die komödie um die verteidigung des rechts auf freie sexualität der frauen. Sie fragte hundert frauen auf ihr sexualleben. Geneviève Bigueure wurde begeistert von diesem spiel und es ist das fünfte jahr in ihrem repertoire. Zugegeben, es ist ein stück aktivistin, aber Geneviève hat nicht vergessen, das vergnügen des theaters mit einer arbeit, die gefällt dem publikum. Eve Ensler hat, auf die beine gestellt, der tag VDAY, für die gewalt gegenüber frauen. Im rahmen dieser aktion, die in der ganzen welt, in den monaten februar, märz und april, drei darstellungen präsentiert werden können. Die einträge werden müssen, gehen zu gunsten der wohlfahrtsverbände und der präsident der Bock vicois Georges Henry zahlt vollständig von Amnesty International.

Informationen und reservierungen unter 06 08 32 67 91. Preis : 12 €.

Schreibe einen Kommentar