Villaudric. Wenn sich die generationen treffen sich

das ist der kleine Louis drehte sich die kugel mit der anwendung bei./Foto DDM, R D.
Es ist der kleine Louis drehte sich die kugel mit der anwendung bei./Foto DDM, R-D.

Es ist zur gewohnheit geworden, jedes jahr die ältesten der Freundschaft Villaudricaine laden die kinder von der schule ein treffen zum thema der annäherung und des teilens.

am Donnerstag und freitag nachmittag die klassen der grundschule Germaine-Meister kamen abwechselnd feiern, die könige und besuchen ein kleines lotto. Die quines sich angekettet werden, unter dem applaus und dem wohlwollenden blick der älteren und lehrer. Aber doch keine sorge, es hatte das glück, aus gründen der gleichbehandlung am ende des abends alle nahmen ein kleines los, bevor sie teilen die traditionelle fladenbrot.

Eine initiative gerade beliebt ist, Gilles Ribière, direktor der schule, die diese begegnungen relevanten kindern ermöglichen, sich zu öffnen, auf die welt der erwachsenen, die somit die bestrebungen des präsidenten der Freundschaft, Maurice Rougevin-Baville, von denen man weiß, welche bedeutung er gewährt den abstimmungen zwischen den generationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.