Von der farbe und innovation auf der Maison & Objet

Die farbe war ein termin auf der Maison & Objet, insbesondere auf dem stand von Sia - RelaxNews - Sia
Die farbe war ein termin auf der Maison & Objet, insbesondere auf dem stand von Sia RelaxNews / Sia

Der messe Maison & objet in erster globaler treffpunkt der dekoration und design, hat ihre pforten geschlossen auf dem messegelände Paris Nord Villepinte. Wie erinnern im wohnzimmer ? Welche objekte, farben und materialien finden sie uns in unseren räumen in ein paar monaten ? Mathieu Carlier, blogger, der seine leidenschaft für die welt der haus, zieht eine bilanz dieser ersten ausgabe 2014.

Trend auffällige

die konjunktur ein wenig launisch oder der jahreszeit und der himmel grau, die sich dafür eignen ? Was immer es ist, es gibt viele stände der acht hallen auf dem messegelände Paris Villepinte boten für unsere größte glück der sammlungen alle bunten einige andere. Die letzten neuigkeiten von Sia, Caroline Lisfranc, Kare Design oder noch Plastika Skaza zeugen davon.

kupfer zu ehren

ein Weiterer trend sehr prominent auf der messe : messing. Die designer des jahres 2014, Tom Dixon, ist der perfekte vertreter. Auf seinem stand, konnten wir entdecken oder wiederzuentdecken die aussetzung "Coppershade" methacrylat transparent metallic-innen mit einer dünnen kupferfolie, suspensionen "Etch Shade" erstellt aus stahl-blatt perforiert, laser-und viele von objekten aus der sammlung" Eclectic" des bekannten designer.
Die marke Asa hatte man auch einen platz auf seinem stand, um es neu zu erstellen, einen persönlichen trend lebensgroße sehr laut.

Originalität und innovation

mit seinem atemberaubenden Design, manchmal überraschend : die marken von dekoration haben verglich originalität bei dieser ausgabe von "Maison & objet". Die neuen leuchten ausgestrahlt wird, blackbody waren gut besucht. Das mindeste, was man sagen kann, ist, dass die marke sein versprechen gehalten hat, in der wir mit einer neuen reihe von OLED-leuchten spektakulär.

Aquamass innovative und überraschende auch. Unter den neuheiten, die von der marke : eine badewanne sehr originell, mit jean.
In ein register ein wenig mehr verschoben, Japanisch Kinto, in der regel beschränkt sich das design sehr klug, aber immer noch sehr harmonisch, bietet die "Talking Mugs". Das erklärte ziel der marke ist es, ersetzen sie unseren üblichen gruß-karten oder geburtstag durch diese hübschen, kleinen objekten.

Mathieu Carlier, autor von zwei blogs-Deco-Tendency und Blog Trends, ist begeistert von der dekoration und design. Diese professionelle marketing-freigabe regelmäßig auf der leinwand, um seine leidenschaft und seine entdeckungen im bereich der dekoration.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.