Zylinder wird oberseitig. Konferenz von Francis Kugel im museum Larrey

Das museum Larrey, empfängt am samstag, den 25. januar, 15 uhr, Francis Kugel zu einer konferenz über «Florenz der Renaissance und humanismus».

«Während Europa in politischer und religiöser des mittelalters bis zur mitte des Sechzehnten, ist weit weg von allen sorgen humanisten, mit dem hundertjährigen krieg in unserem königreich Frankreich, Spanien unter muslimischer herrschaft und das papsttum noch geteilt zwischen Avignon und Rom, einer reichen familie tuchhändler und bankier von Florenz und die Medici, die sich entwickeln wird, aus dem anfang des Fünfzehnten, sponsoring und künstlerischen und literarischen außergewöhnlich.

Inspiriert von texten der griechischen antike, die neuen philosophen und künstler aus Florenz, pico della Mirandola, Lippi, Botticelli, Leonardo da Vinci, michelangelo, gehen die umsetzung der ideen der griechischen in unserer welt des mittelalters und werden in frage zu stellen, die grenzen der christenheit seit mehr als 1.000 jahren. Ab 1410, unter der führung von Como de ‚Medici, der philosophie, der architektur, der malerei und der skulptur leiden eine echte mutation "humanisten", die öffnet die türen der moderne mensch in frage stellt, die natur der dinge und wird bewusst der begriff «respekt der menschlichen existenz», das heißt, das interesse der menschen für die menschen.»

Eintritt : 5 €.

Schreibe einen Kommentar